Montag's Lippen N°14

Wochenende wieder vorbei und meine Semesterferien gehen trotzdem weiter. Ja auch ich muss einfach mal Glück haben und habe immer noch das Vergnügen morgens etwas länger schlafen können. Nichtsdestotrotz habe ich natürlich auch zutun, der Haushalt macht sich ja bekanntlich nicht von allein und der Hund will ja auch seine Aufmerksamkeit. So werden wir den Montag starten wie wir den Sonntag beendet haben, nämlich ganz in Ruhe und gleich wieder ab in den Garten. Ich kann schon wirklich von Glück sprechen, dass ich diese Möglichkeit für ihn habe und er ohne irgendwelche Einschränkungen draußen mal ein wenig rumspinnen kann und mal endlich ohne Leine laufen kann. Werde dann wohl heute nochmal zu DM, versuche ja immer noch verzweifelt einen gewissen Nagellack aufzutreiben, aber wie ich mich kenne bin ich einfach mal wieder zu spät dran. Dafür habe ich seit neustems was anderes tolles und das habe ich mal wieder nur dem Blogger-Club zu verdanken ( bin aber auch wirklich höflich). Da darf ich doch wirklich ein Mat Lip Powder von Artdeco testen. Ich stehe total auf Artdeco und habe mir auch hier gedacht, dass es ja nur gut werden kann. Entschieden habe ich mich für die Farbe Nr. 20 spring day und natürlich muss ich es euch auf einem Montag vorstellen, denn heute ist wieder Zeit für die Montag's Lippen. Also legen wir gleich mal los.







Der Mat Lip Powder ist ein geschmeidiger Lippenpuder-Stift mit einem mattem Finish. Er ist ein Must-Have für alle, die matte Lippen lieben. Also ganz klar für mich 😄 Besonders hervorzuheben ist seine cremige Basis, dank dessen wird die Haut bei der Benutzung des Lippenpuders nicht ausgetrocknet. Er fühlt sich unglaublich leicht auf den Lippen an und neben der Farbe spring day könnt ihr auch noch 5 weitere Nuancen entdecken. Von Dunkelrot und Pink bis Koralle und Rosé ist alles mit dabei. Für Statement-Lippen, die absolut unwiderstehlich sind. Der Lippenpuder-Stift enthält Mandelöl, das die Lippen weich und geschmeidig macht, er ist wischfest, sauber in der Anwendung und frei von Parabenen und Mineralölen.










Habe mich zuerst natürlich mal wieder einfach zum Affen gemacht. Habe die Kappe aufgedreht und mich gefreut, dass schon Puder auf dem Applikator zu finden war. Nun kam aber die Frage auf, wo ist denn das restliche Puder? Muss ich es schütteln? Muss ich es drehen? Was verdammt nochmal soll ich tun? Bis mir dann endlich auch mal aufgefallen ist, dass das Puder im Deckel ist! Na wirklich mal was ganz neues. So dreht ihr den Applikator einfach wieder in die Kappe und nehmt so direkt wieder Farbe auf, kein verschütten, kein krümeln, kein gar nichts. Finde ich wirklich großartig gelöst und gefällt mir sehr gut. Die Farbe ist ja wohl auch der Hammer oder? Schöner Nude-Ton mit einem kleinen, feinen Hauch von Coral, eigentlich nicht wirklich mein Fall, aber hier entzückt es mich. 😄 Den Auftrag finde ich ehrlich gesagt am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber nachher besser als bei jedem stinknormalen Lippenstift. Der Applikator nimmt genau soviel Farbe auf wie man braucht, ist nicht zu groß, sodass man auch noch sehr präzise arbeiten kann. Hier besteht absolut keine Gefahr, dass er ausläuft, was ich großartig finde. Man sollte ihn am besten auftupfen und nicht verstreichen, wird er etwas nass, dann schmiert er nämlich unschön. Das Lip Powder fühlt sich sehr weich und cremig an und ganz zart auf den Lippen. Ein wirklich sehr schönes Gefühl, als ob man nichts drauf hätte. Halten tut er mal bombastisch gut, um einiges besser als bei manch anderen. Er trocknet die Lippen überhaupt nicht aus und sieht einfach wahnsinnig gut aus. Dies wird aufjedenfall nicht meine letzte Farbe sein, am liebsten hätte ich ja alle. Finde ich klasse für zwischendurch, perfekt zum mitnehmen und wirklich eine tolle Umsetzung. 1000 Daumen hoch, kann ich nur weiterempfehlen, bin wirklich einfach nur hin und weg!

Besitzt ihr Lip Powder oder wollt es demnächst mal testen?


Bis Bald :*


(Produktsponsoring durch den Bloggerclub)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen