Make up Factory Tutorial Tageslook - Klassischer Lidstrich & Wimpern

Mit dem Gedanken an den morgigen Freitag geht es mir schon wieder einigermaßen besser. Meine letzten Tage bestanden nur noch aus Haushalt und Lernen, Haushalt und Lernen und so weiter und sofort. Ich mag dieses Gefühl nicht, dass man irgendwie nicht fertig wird und ich muss mir jetzt auch einmal ein bisschen Ablenkung besorgen. Ich glaube ich werde gleich mal losziehen, vielleicht zu DM oder Müller und einfach mal ein bisschen durch die Regale wandern. Geld habe ich sowieso keins mehr, also kann auch nichts mehr schiefgehen 😄 Bevor ich dann heute morgen anfing zu lernen, habe ich vorher natürlich noch einen neuen Blogpost verfasst und werde ihn nun gleich online stellen - wie soll es auch ander sein. Diesmal sind wir beim 3.Tutorial für den Tages-Look und wie ihr bestimmt schon durch die anderen zwei mitbekommen hat, sind alle Tutorials nur mit Produkten von Make up Factory hergestellt worden. Diesmal zeige ich euch in wenigen Schritten wie ihr zu einem Klassischen Lidstrich & Wimpern kommt. Ziemlich einfach und ziemlich schnell & dazu noch sehr natürlich und absolut alltagstauglich

Tutorial 3 - Klassischer Lidstrich & Wimpern in nur wenigen Schritten



Benutzte Produkte:

  • Automatic Eyeliner - 04 Chocolat Noir
  • Dream Eyes Mascara - 01 Doll Eyes Effect
  • Eye Contour Brush



Die Dream Eyes Mascara in 01 Doll Eyes Effect ist wasserfest und bietet einen voluminösen Puppenwimpern-Effekt für einen traumhaften Augenaufschlag


1.Schritt: Optische Wimpernkranzverdichtung mit dem Automatic Eyeliner

Um einen klassischen Lidstrich zu erhalten, fange ich zunächst am oberen Wimpernkranz an. Ich benutze dafür in kurzen Strichen den Automatic Eyeliner. Damit der Lidstrich gleichmäßg wird, ziehe ich das Augenlid dafür am besten nach oben und nicht zur Seite


2.Schritt: Verblenden und der untere Wimpernkranz

Nachdem ich den Automatic Eyeliner eingearbeitet habe, nehme ich nun den Eye Contour Brush zur Hand und erziele durch gezieltes verrblenden ein schönes, natürliches Ergebnis. Für den unteren Wimpernkranz nehme ich mit dem Brush direkt Farbe vom Eyeliner auf und trage ihn dann auf. Dies verhindert insbesondere ein Herunterbröseln.


3.Schritt: Der letzte Schritt - Die Mascara

Benutzt habe ich für den letzten Schritt die Dream Eyes Mascara mit dem Doll Eyes Effekt. Ich senke den Blick nach unten, achte darauf nicht zuviel Farbe auf der Bürste zu haben und setze dann unten am Wimpernkranz an. Ich arbeite mich durch eine Hin- & Herbewegung nach oben vor. Diese Bewegung sorgt zusätzlich dafür, dass die Wimpern nicht verkleben. Und damit sind wir auch schon fertig. 


Fertig!

Zum 1. Tutorial hier entlang
Zum 2. Tutorial hier entlang 

Ich bin garnicht an so einen natürlichen Look gewohnt. Besonders in das Augen-Makeup investiere ich sonst meine Zeit um benutze immer wesentlich mehr Produkte und möchte das sie richtig BÄM machen! Ist aber absolut eine Alternative, falls es morgens doch mal hektisch zugeht und ich auch einfach keine Zeit habe. Ich hoffe, dass es euch auch so gefällt wie mir und ihr mich nicht zerfleischt 😄 Jetzt fehlen auch nur noch die letzten zwei Tutorials und dann wären mit dem Tages-Look auch schon durch. Würde mich freuen, wenn ihr dann auch wieder vorbeischaut und auch gerne kommentiert.
Wie sieht es bei euch aus? Eher natürliches Augen-Makeup oder auch mit BÄM-Effekt?

Bis Bald :*


(Produkte wurden von Make up Factory zur Verfügung gestellt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen