Lack-Mittwoch N°22

Was ist zurzeit nur schon wieder los mit mir? Ich mache mir vorbildlich eine To-Do Liste, plane und organisiere alles, sodass mein Zeitmanagement auch mal stimmt. Und dann? Dann mache ich das einfach nicht. Ich ignoriere sie einfach komplett und finde auf einmal andere Sachen, die ich ja so dringend erledigen muss. Nähen, kleine Onlinejobs erledigen, backen ( backen, ernsthaft?), meine Lippenstifte farblich sortieren und sonstige komische und unnötige Sachen. Scheinbar will ich mich einfach nicht um die Uni kümmern oder ich kriege es einfach nicht mehr hin mich darauf Stunden konzentrieren zu können. Und dabei habe ich das vorher eigentlich ziemlich gerne gemacht, konnte stundenlang am Rechner sitzen, Vorlesungen nacharbeiten und meine Bücher wälzen. Doch nun ist das alles weg, einfach mal verschwunden. Wie kriege ich das wieder zurück? Bis jetzt hat nichts geholfen, nochmal mein so heiß geliebter Kaffee. Brauche ich vielleicht doch mal paar Tage Urlaub? Auch heute habe ich wieder mal genug Ablenkung gefunden. Eine Marienkäfer-Plage muss beobachtet, analysiert und weggescheucht werden (spannend, oder?) und ich muss euch dringend noch einen tollen Neuzugang zeigen. Wie sollte es auch anders sein, lange Rede, kurzer Sinn, heute ist natürlich wieder Lack-Mittwoch. Und als N°22 dient heute ein Lack aus der Rita Ora Kollektion mit Manhattan. Mega gehypt, sehe die Lacke tagtäglich auf irgendwelchen Feeds, kam auch einfach nicht mehr drumherum. Also ab zu Rossmann gewatschelt und siehe da, mir stand noch die ganze Palette zur Verfügung. Leider bin ich nicht so für die knalligen Farben und bin dann zu den metallischen hinüber gewandert. Mitkommen durfte 976 - pedal to the metal und hätte ich vorher schon gewusst wie super dieser Lack ist, hätte ich auch noch eine andere Farbe mitgenommen. Welche, verrate ich noch nicht, da ich noch hoffe sie noch zu bekommen 😄 Aber erstmal jetzt ein paar Bildchen zu dem gekauften Lack.




















Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass ich mir jemals zu eine Farbe zulegen würde und wenn, dann hätte ich nie daran geglaubt das ich so auf sie abfahre. Ich habe sie eigentlich mitgenommen, weil die Farbe in der Flasche doch noch eher ist gräuliche/silberne ging und ich es einfach mit dieser Farbe. Aber mal ne Runde falsch gedacht, denn auf den Nägeln kommt er doch anders zur Geltung. Auf den Nägeln finde ich, dass die Farbe ja schon fast ins Eisblaue geht, schon noch mit einem silbernen Akzent, aber meine Nägel erinnern mich jetzt doch schon an diese Eisbonbons. Eine Farbe also, die ich so nie auf meinen Nägel wollte und sie dennoch liebe. Ich glaube wäre dieser metallische Effekt nicht, dann würde ich den Ton auch gar nicht so sehr lieben. Und könnt ihr diese Glitzer-Partikel in der Flasche sehen? Die kommen im Sonnenlicht so richtig zur Geltung und man kann nicht anders als immer und immer wieder drauf zu starren. Man kann bei der Farbe einfach immer wieder was neues entdecken, sie macht Spaß, sie ist mal was ganz anderes und sie knallt so richtig. Fast würde ich sagen, dass man mich schon aus 5km Entfernung sehen kann 😄 Aber mal ganz ehrlich nur wegen der besonderen Farbe würde ich ihn jetzt nicht so anpreisen, aber alles andere ist hier auch super gelungen. Als erstes mal der Pinsel, der Pinsel ist an sich sehr flach und scheinbar dünn, aber superbreit gebaut. Er ist ziemlich fest gebunden und fächert sich beim Lackieren auch nicht mehr wirklich aus. Hier brauch man darauf aber auch gar nicht achten, da sich die Form wirklich toll dazu eignet den ganzen Nagel mit Farbe bedecken zu können. Auch diesen runden Abschluss an der Nagelhaut kriegt man ihm kinderleicht hin. Zudem kann er sehr viel Farbe aufnehmen, manchmal sogar etwas zuviel. Bevor man also lackiert, sollte man ihn nochmal kurz abstreifen, sonst läuft man aufjedenfall Gefahr, dass man schnell mal Farbe auf dem Finger hat. Die Konsistenz des Lack's ist perfekt, nicht zu flüssig, nicht zu fest und auch nicht zäh. Da Konsistenz und Pinsel zu gut zusammenpassen, ist auch die Deckkraft hervorragend. Es reicht hier nur eine Schicht und diesmal habe ich auch nur eine Schicht benutzt um es wirklich mal zu demonstrieren. Es ist nach nur einer Schicht alles sehr gleichmäßig, lückenlos und streifenfrei. Auch das metallische Finish kommt nach einer Schicht schon super zur Geltung. Die Haltbarkeit ist bis jetzt in Ordnung, habe ihn nun 4 Tage drauf und es hat sich noch nichts abgesplittert. Das einzige was mir jetzt auffällt, sind klitzekleine Bläschen die sich bilden, die man zwar kaum sieht, die aber doch das Gesamtbild stören. Ich weiß ehrlich nicht ob es am Lack liegt oder an meinem Topcoat, vielleicht vertragen sich beide auch einfach nicht. Da diese Bläschen mich aber wirklich stören, wird er heute Abend dann aufjedenfall abkommen, mal sehen ob sie beim nächsten Mal nochmal auftreten. Vielleicht konnte das von euch ja auch jemand erkennen und kann mir mehr dazu erzählen. Nichtsdestotrotz bin ich absolut begeistert und kann den Hype deswegen aufjedenfall verstehen. Wer also noch die Möglichkeit hat hier zuzuschlagen, der sollte schnellstens mal losrennen und sich eindecken. Ich werde die Tage mal noch auf die Suche gehen nach der anderen Farbe ( es ist glaube ich ein rosaner Ton)


Was haltet ihr generell von diesen Kollektionen?


Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen