#48 Produkttest El Kadife & Dr. Rimpler Cosmetics

Ach schöner könnte ein Sonntag gar nicht sein. Wir lassen in Joggingbux, ungeschminkt und seelenruhig die Seele baumeln und denken einfach mal nichts. Aber auch wirklich an rein garnichts. Den Tag habe ich wirklich dringend gebraucht. Einen Tag bei dem es sich nicht nur um die Uni oder um Sorgen dreht, sondern an dem ich mich nur um mich kümmern kann. Also werde ich ganz lange mit Pablo spazieren und viel mit ihm spielen, dann werde ich zwischendurch noch einen kleinen Wellness-Tag starten und dann war's dann auch schon. Immerhin geht morgen ja wieder alles von vorne los und ich werde bei dem Gedanken daran jetz schon müde. Wo ist eigentlich meine Konzentration hin? Habe sie nun schon Ewigkeiten nicht gesehen und habe die starke Befürchtung, dass sie mit meiner Motivation durchgebrannt ist. Na herzlichen Dank und danke für nichts. Kommt gerne wieder, ich habe euch doch eigentlich sehr lieb und manchmal brauche ich euch auch sehr. Wenigstens ist es endlich wieder ein bisschen wärmer. Ja ich weiß, gestern Gewitter und so, aber leider liebe ich Gewitter und kann mich darüber nie aufregen! So jetzt schweife ich aber dezent vom Thema ab und versuche nun irgendwie elegant wieder hineinzufinden. Ach was soll's ...ich sage es einfach mal so: Heute ist nicht nur Sonntag, sondern es ist auch wieder an der Zeit euch einen neuen Produkttest zu zeigen. Und heute gibt es nicht nur einen, sondern gleich mal zwei. #48 Produkttest - El kadife & Dr. Rimpler Cosmetics beinhaltet ein Silber Tonic und ein Sensitive Tonic. Beides sind Produkte, die ich sehr lieb gewonnen habe und bei denen ich nicht dachte, dass sie tatsächlich solche Effekte hervorbringen, aber schaut einfach mal selbst...











Das wird über das Sensitive Tonic berichtet

"Das Sensitive Tonic wurde spezielle für die empfindliche und allergische Haut entwickelt. Wirkstoffkomponente wie Allantoin und die Extrakte der afrikanischen Auferstehungspflanze sorgen für eine Rehydratisierung trockener Hautpartien, für die Kräftigung der angegriffenen und durchlässigen Hautbarriere, für eine Revitalisierung empfindlicher Hautstellen und für eine sichtbare Verbesserung von Hautbeschaffenheit bei Rötungen. Ihre Haut erlebt einen spürbaren Wohlfühleffekt."

Anwendung: Mit einem Wattebausch auftragen und sanft manuell einpattern. Dabei werden die letzte Reste der Reinigung entfernt, die Haut stabilisiert und optimal auf die anschließende Pflege vorbereitet.

Inhaltsstoffe: Aqua, Sorbitol, Methylpropanediol, Propanediol, Myrothamnus Flabellifolias Leaf/Stem Extract, Allantoin, Ascorbic Acid, Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Citric Acid, Sodium Hydroxide

Preis: ca. 13€









So langsam ändere ich wirklich meine komplette Pflegeroutine. Lange, Lange Zeit habe ich gedacht, dass mehr immer mehr ist und das ich meine Hautunreinheiten nur mit "agressiven" Mittelchen entgegenwirken kann. Besonders bei Peelings habe ich immer gedacht, dass die unbedingt sein müssen und mir sicherlich helfen werden. Tja Pustekuchen. Durch ein gewisses Peeling habe ich mir meine Haut komplett versaut und dadurch wahrscheinlich eine allergische Reaktion bekommen. Nun die Frage immer mit welchen Mittelchen bekämpfe ich allergische Reaktionen? Das Sensitive Tonic kann aufjedenfall helfen! Bei mir hat es kleine, aber wahre Wunder bewirkt. Zunächst einmal finde ich es wieder positiv, dass Dr. Rimpler Cosmetics nicht auf ein großes Design setzt, sondern ihre Reinigungsprodukte sehr schlicht hält. Das gefällt mir wirklich gut. Der kleine, rosane Strich fällt dennoch sofort auf und man weiß sofort Bescheid, dass es sich hier um ein sehr sensitives Produkt dreht. Die Textur ist sehr flüssig und durchsichtig. Es ist sehr wichtig mit einem Wattepad zu arbeiten, sonst gibt es ne große Sauerei. An sich ist es geruchslos, aber ich kann mir nicht helfen ... ich rieche Zimt. Ja Zimt! Aber nur unterbewusst und sehr dezent. Eigentlich auch nur für einen kleinen Moment  und dann schwupps, verschwunden. Erst einmal aufgetragen, zieht es wunderbar schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film oder ein feuchtes, zugekleistertes Gefühl. Die Haut wirkt sofort etwas beruhigter. Auch fühlt sie sich straffer an, aber nicht ausgetrocknet. Sie fühlt sich aber auch nicht weicher oder geschmeidiger an. Sie sieht einfach nur besser aus. Vor allem aber hilft das Tonic bei meiner allergischen Reaktion. Rötungen sind nach mehrmaliger Anwendung fast komplett verschwunden, diese kleinen, blöden Pickelchen sind fast komplett zurückgegangen und die Stellen sehen wesentlich frischer und gesünder aus. Nochmal zusammengefasst: Wenn ihr eine weiche und geschmeidige Haut haben wollt, bringt es für euch nichts. Habt ihr Hautunreinheiten oder eine allergische Reaktion, dann solltet ihr es euch mal anschauen. Es hilft wirklich und das ganze ohne diesen Schnickschnack.









Das wird über das Silber Tonic berichtet

"Als tägliche Pflege spendet das Silber Tonic der Haut wertvolle Mineralstoffe und kann wunderbar zur Hautberuhigung nach der Haarentfernung eingesetzt werden. Das el kadife Silbertonic kann die Hautbarriere der empfindlichen Haut wieder durchfeuchten und stabilisieren."

Weiterhin geeignet fpr die empfindliche oder unreine Haut, nach der Enthaarung, Entzündungen, Sonnenbrand, nach der Rasur, Juckreiz, Insektenstichen, als begleitende Pflege bei Neurodermitis und Psoriasis, sowie allen Arten von Hautirritationen. Ohne Nanosilber!

Preis: 19€









Ich habe ja in meinem ganzen Leben noch nie etwas von einem Silbertonic gehört und zunächst hatte ich auch überhaupt keinen Plan wie das wirken soll. Aber Hallo? Ich liebe dieses kleine Ding, obwohl ich immernoch nicht genau weiß welche Inhaltsstoffe da nun drin sind und was genau dafür sorgt, dass ich es so liebe 😄 Erst einmal ist es zum sprühen, was mir sehr gut gefällt. So kann man schneller, effektiver und einfach großflächiger damit arbeiten. Besonders morgens nach dem Duschen, wenn es eh schnell gehen muss, dann finde ich eine Sprühflasche immer am besten. Außerdem erreicht man so auch die allerblödesten Stellen. Da ich nicht die Fullsize Menge zum testen bekomme habe - was auch absolut nicht tragisch ist - habe ich das Silber Tonic nur auf meinen Beinen angewendet und sie sehen endlich mal nicht so demoliert nach dem Rasieren aus! Wie man weiß, haben meine Beine sehr mit Trockenheit zu kämpfen und das Rasieren macht das alles nur noch schlimmer. After Shave - Produkte, Öl, Bodylotion, sonstige Produkte haben alle nicht geholfen. Meine Haut war und blieb trocken, man konnte kleine Rissen erkennen und ab und an auch mal diese Rasier-Pickelchen. Alles andere als schön nicht wahr? Da war ich doch ganz froh, dass ich das Silber Tonic mal testen durfte. Der Sprüh-Knopf funktioniert super und hat alle Stellen erreicht. Wirkt auf dem ersten Blick sehr flüssig, fließt aber nicht an den Beinen herunter, sondern bleibt sofort da wo es aufgesprüht wurde. Also danach nochmal ordentlich eingerieben und eingearbeiten. Der dezente Geruch nach Panthenol gibt sofort ein Gefühl von Pflege und bleibt auch lange bestehen. Das Gefühl, dass ein klebriger Film entstand, ging ganz schnell wieder weg. Es zog gut ein und war danach nicht mehr zu spüren. Meine Haut hat sich einfach wahnsinnig weich angefühlt, als hätte ich gar nicht rasiert und sie hatte keine einzige trockene Stelle mehr. Kleine Pickelchen konnte gar nicht mehr entstehen und auch von eingewachsenen Haaren keine Spur. Der Effekt blieb bei der ersten Anwendung nicht so lange bestehen, verstärkte sich aber von mal zu mal. Am Ende der Testphase waren meine Beine dauerhaft mit Feuchtigkeit versorgt, immer geschmeidig und sahen so schön gepflegt aus. Einfach ein tolles Gefühl. Klar sind 19€ nun auch nicht mal eben so bezahlt, aber es lohnt sich definitiv.


Wie sieht eure Pflegeroutine aus oder wollt ihr sie auch ändern?


Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen