#43 Produkttest - Papaya Serum

Ostern steht vor der Tür und so langsam komme ich auch wieder aus meiner Höhle gekrochen. Kopfschmerzen sind zwar noch da, aber weniger. Stimme kommt langsam auch wieder und das Fieber ist ziemlich weit zurückgegangen. Schwach bin ich zwar immernoch, aber mit viel Obst und Gemüse (ist auch das einzige was zurzeit runtergeht) wird das bald schon wieder alles werden. Vielleicht traue ich mich heute auch ein wenig an den Arbeits-Stapel heran oder vielleicht gucke ich auch einfach meine Serie weiter. Wenn man krank ist darf man das, nicht wahr? Wenn mir jemand noch eine superdupermega Serie auf Amazon Prime empfehlen kann, dann immer her damit, muss irgendwie mal was neues finden. Wenn man Vikings schon zum dritten Mal schaut, dann läuft einfach irgendwas schon wieder gewaltig schief. Bevor ich mich also wieder mit Ragnar beschäftige werde ich schnell noch den #43 Produkttest zeigen. Dank des Blogger-Clubs durfte ein neues Serum bei mir einziehen und so langsam kann ich wohl mein eigenen Onlineshop aufmachen, wenn es um Seren geht. Neu eingezogen ist bei mir das Papaya Serum, war ganz gespannt besonders wegen dem Papaya und habe es sofort ausprobiert als das Päckchen ankam und Hallo!!! was ein Wahnsinns-Ding. Da muss ich es euch einfach vorstellen.








Das Papaya Serum kommt aus dem Hause el Kadife high class, welches eigentlich bekannt dafür ist hochwertige Pflegeprodukte herzustellen, die die Haut nach der Haarentfernung makellos aussehen zu lassen und die dafür sorgen, dass sie sich wieder zart und geschmeidig anfühlt. Ein ganz neues Highlight ist jetzt eben das Papaya Serum. Durch seinen einzigartigen Wirkstoffcocktail - Hyaluron, Papaya, ein hoher Anteil an Aloe Vera, Provitamine der Gruppe B5 und veredelt mit Microsilber . bringt das Serum in ein irritiertes Hautbild wieder etwas Harmonie. So ist es auch geeignet bei unreiner Haut oder sogar Akne, aber auch nachdem Sugaring oder nach dem Waxing














(Ich hoffe man kann was erkennen, aber ich finde dass diese blöde allergische Reaktionen auf dem unteren Bild schon sehr gut zurückgegangen sind. Vorne auf der Wange ist kaum mehr was zusehen und der hintere Teil ist schon etwas weniger geworden und nicht mehr allzu schlimm & das nur nach wenigen Tagen)

Hervorzuheben ist erstmal das Design des Serums. Es ist zwar sehr schlicht gehalten, wirkt dennoch edel und hochwertig verarbeitet. Es gibt keinen Deckel oder Drehverschluss, sondern nur einen Drehmechanismus, der dafür sorgt dass die eigentliche Flasche, die die Textur enthält nach oben gedreht wird und so der Pumpspender zum Vorschein kommt. Durch den Pumpspender klappt die Dosierung richtig gut und da die Flasche an sich relativ klein ist und durch den Drehmechanis sehr geschützt ist, ist es auch super zum mitnehmen und für unterwegs. Muss mich wirklich zurückhalten da nicht die ganze Zeit dran rumzuspielen, so etwas lädt mich ja immer gleich ein. Ich drehe dann solange bis nichts mehr geht und ich alles kaputt gekriegt habe. Nun steht es aber sicher im Badezimmer und ich kann nicht ran 😄Das Papaya Serum hat keinen Geruch oder wenn dann ist dieser einfach nur neutral. Manche stört es vielleicht, ich finde es mal ganz angenehm, wenn ich bedenke dass ich sonst schon wie Douglas rieche bei den ganzen Sternschnuppen-Duschgelen, Rosen-Bodylotions und was es nicht alles sonst noch gibt. Anders als bei manchen Seren ist dieses hier nicht ölig und hat auch keine flüssige Konsistenz, sondern ist eher sehr fest und geht mehr ins Gel-artige. Es lässt sich sehr gut auftragen und sehr schnell einarbeiten, so zieht es auch schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm oder irgendein klebriges Gefühl. Der erste Effekt der auftrifft ist der kühlende Effekt. Ein sehr angenehmes und frisches Gefühl, perfekt auch für zwischendurch im Sommer wenn es einfach mal zu warm wird. Der nächste Effekt, der gleich danach kommt ist der Glow-Effekt. Die Haut wirkt sehr gesund und strahlend und fast schon ein bisschen rosig. Gefällt mir wahnsinnig gut. Aber die Haut sieht nicht nur super aus, nein, sie ist vorallendingen sofort gepflegt. Es hat meine gereizten Stellen an Stirn und Wangen super schnell beruhigt und die Rötungen ein wenig verschwinden lassen. Ich hatte sofort das Gefühl, dass genau diese Stellen wunderbar mit Feuchtigkeit versorgt wurden und ich somit keine Angst mehr vor unangenehmen Juckreiz hatte. Das beste jedoch ist wohl der Effekt auf meine unreinen Stellen. Ich denke zwar nicht, dass die wirklich unrein sind, sondern eher denke ich dass es eine allergische Reaktion auf meinen Wangen ist, aber auch hier hat es super gut und wirklich schnell geholfen. Besonders morgen sieht es immer sonst sehr schlimm aus - wohl bin ich einfach mal gegen mein Bett allergisch - seitdem ich das Serum aber auch abends auftrage, sind sie wesentlich weniger geworden. Sie sind in der kurzen Zeit von ca. 10 Tagen nun nicht verschwunden, aber damit hätte ich auch echt nicht gerechnet, aber ich kann einen Unterschied feststellen und das ist die Hauptsache! Ich fühle mich wirklich besser, fasse mir sogar lieber wieder ins Gesicht und strahle wieder richtig. Bin wirklich gespannt wie sich das in den nächsten Wochen noch entwickeln wird und hoffe natürlich dass die Stellen bald ganz verschwunden sind. Bis jetzt hat sich das Papaya Serum definitiv gelohnt und bis jetzt konnte noch nichts so wirklich mit ihm mithalten. Wer also auch unter unreiner Haut leidet und kleine Stellen hat, die ein bisschen nach Allergie aussehen, sollte hier mal vorbeischauen. Tolles Design, super Auftrag, kühlender Effekt für gereizte Haut und es hält was es verspricht. Ein super Produkt, leider habe ich noch keine Bezugsquelle entdeckt und auch noch keinen Preis, wenn was reinkommt, sage ich Bescheid.


Nachtrag:  Also ihr könnt euch gerne auf www.elkadife.de noch mehr Informationen dazu holen und auch mal schauen ob ein Shop bei euch in der Nähe ist. Das Serum kostet für den Endkunden 49€

Was ist euer liebstes Stück, wenn es um unreine Haut geht?


Bis Bald :*


(Produktsponsoring durch den Blogger-Club)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen