#30 Produkttest - Roger&Gallet Aura Mirabilis Reihe

Wo bitte ist die Zeit geblieben? In nur 5 Tagen ist meine Klausurenphase wieder vorbei und ich habe das Gefühl, als ob ich absolut nichts geschafft hätte. Mein Tag bräuchte aufjedenfall mehr als 24h, ich schmeiße nur noch alle Unterlagen durcheinander und schaffe es manchmal 2 Altklausuren parallel zu bearbeiten. 4 Prüfungen innerhalb nur einer Woche macht mich einfach nur fertig und ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht. Gerne würde ich mal einfach nur doof rumsitzen und nichts tun, aber 5min wären schon zuviel Auszeit. Hauptsache ich konnte mich dazu durchringen mal doch alles zur Seite zu packen und mich an meinen Blog wieder zusetzen. Ich kann einfach nicht ohne und manche Produkttests müssen nun auch irgendwann mal geschrieben werden. So dreht es sich heute auch um den #30 Produkttest und diesmal zeige ich euch etwas ganz Besonderes! Ich durfte die neue Serie Aura Mirabilis von Roger&Gallet, dank Apo-Rot, in Miniatur-Größe testen. Was deren Geheimnis ist und wie sich die Serie so gemacht hat, zeige ich euch jetzt...






Der Legende nach galt Aura Mirabilis als Quelle der Gesundheit und Schönheit und war das Geheimnis der königlichen Aura. Dadurch inspiriert präsentiert Roger&Gallet jetzt eine neue Pflege. In dieser Serie eine extra feine Reinigungsmaske, ein Schönheits Gesichtswasser, ein Zwei-Phasen-Extrakt und eine Legendäre Creme geben. Die neue Gesichtspflegelinie hat so 6 Wirkungen auf die Haut: Detox-Effekt, regeneriert, verfeinert, korrigiert, schenkt Ebenmäßigkeit und Ausstrahlung. Was ist denn nun das Geheimnis von Aura Mirabilis? Das Geheimnis beginnt mit 18 destillierten Heilpflanzen und ihren einzigartigen Wirkungen:

Sandelholz - regenerierend
Geranie - heilungsfördernd
Bergamotte - fleckenmindernd
Thymian - antiseptisch
Lavandin - entzündungshemmend
Zitronenschale - teintverschönernd
Süßorange - antioxidativ
Neroli - regenerierend
Citronella - antiseptisch
Lavendel - beruhigend
Grüne Mandarine - revitalisierend
Damaszener Rose - faltenmindernd
Zitronengras - regenerierend
Bitterorange - heilungsfördernd
Exotische Zitronenverbene - geschmeidigmachend
Magnolie - entspannend
Palmarosa - faltenmindernd
Rosmarin - verjüngend








Die Legendäre Creme die Haut regenerieren, Ebenmäßigkeit und Leuchkraft schenken. Die anfangs feste, mikroemulgierte Formel verschmilzt beim Auftragen im Nu mit der Haut und verbindet die Frische eines Gels mit der Wohltat einer Creme. So tankt die Haut bis auf Zellebene die wertvollen Wirkstoffe auf, hydratisiert sie kontinuierlich und schenkt der Haut wieder neues Wohlbefinden. Die Extrafeine Reinigungsmaske kann zweifach verwendet werden, zum einen als Makeup Entferner oder als Detoxmaske. Die Formel der Extrafeinen Reinigungsmaske Aura Mirabilis kombiniert die konzentrierte Wirkkraft von 18 Heilpflanzen mit Sonnenblumenöl, 99% Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft und ohne Parabene







Ich hatte ehrlich gesagt noch nie so eine tolle Reinigungsmaske. Sie ist durchsichtig und etwas Gelee-artig, lässt sich aber wunderbar auftragen und verreiben. Sie kühlt ab dem ersten Moment und sorgt wirklich für ein wohltuendes Gefühl. Ich habe sie nur als Detox-Maske benutzt, weil auch einfach nicht so viel Inhalt geboten war, aber dies hatte sich schon nach wenigen Minuten gelohnt. Meine Haut sieht zwar nicht wirklich ebenmäßiger aus, aber meine Poren sind nicht mehr so auffällig, meine Rötungen sind etwas weggegangen und die Haut fühlt sich einfach so wahnsinnig frisch an. Hätte sie am liebsten für den Sommer aufgehoben um noch einmal diesen kühlenden Effekt zuhaben. Wirklich super nach einem stressigen und aufregenden Tag. Die Haut kann sich dann etwas entspannen und wieder zur Ruhe kommen. Hierfür wirklich tausend Pluspunkte.

Die Legendäre Creme hat jetzt für mich nach nur einer Anwendung leider nichts getan. Zwar war auch hier wieder der schöne kühlende Effekt da, aber das war es auch schon. Was mir als erstes auffiel war, das sie wirklich sehr schnell einzog und sich sehr sanft auf das Gesicht gelegt hat, ein wirklich federleichtes Gefühl. Der Duft ist hier absolut fantastisch, sehr frisch, dezent und überhaupt nicht aufdringlich. Wie in einem kleinen Blumengarten. Die Haut regeneriert oder Ebenmäßigkeit geschenkt, hat sie jedoch nicht. Ich muss aber nochmal anmerken, dass es hier nur für eine Anwendung gereicht hat und ich persönlich der Meinung bin, dass man so schnell bei einer Creme eh nichts feststellen kann.



Als Vorbereitung zur weiteren Pflege, dient das Gesichtswasser mit Fruchtessig. Es besitzt eine 2-Phasen-Textur, einen zarten Duft und kombiniert die 18 destillierten Heilpflanzen mit Apfelessig, welches reich an antioxidativ wirkenden Polyphenolen ist. Es hilft die Haut zuglätten, abgestorbene Zellen zu besitigen und die Poren zu verfeinern. Zum Korrigieren wird weiterhin das 2-Phasen-Extrakt benutz. Es wird im Nu von der Haut absorbiert, repariert die Zellen der Haut, baut ihre Schutzbarriere auf und korrigiert Unregelmäßigkeiten. So sorgt es für eine neue, frische Ausstrahlung








Sowohl beim Gesichtswasser als auch bei dem 2-Phasen-Extrakt fällt einem sofort wieder der frische, blumige Geruch auf, der etwas Wellness nach Hause bringt, sich zart auf die Haut legt und etwas entspannend wirkt. Das Gesichtswasser enthält 15ml und wird sich durch seine Ergiebigkeit wohl noch einige Zeit lang halten. Jedoch bin ich hier nicht allzu begeistert. Zwar versorgt es meine Haut mit mehr Feuchtigkeit, ist auch kühlend und lässt sie etwas gepflegter aussehen. Aber mir persönlich ist es zu ölig und scheint meine Poren mehr zu verstopfen als sie zu reinigen. Daher wird es bei mir nur auf meinen trockenen Hautstellen angewendet, da ich dort den schönsten Effekt feststellen konnte.

Gänzlich überzeugt und überrascht hat mich aber das 2-Phasen-Extrakt. Durch die mit angebrachte Pipette und dem zugehörigen Druckknopf, auch wenn dieser etwas schwerfällig ist, ist das Serum super einfach zu dosieren und aufzutragen. Das Serum lässt sich dann sauber verteilen und zieht wahnsinnig schnell ein. Es entsteht kein öliges oder klebriges Gefühl, nach wenigen Minuten merkt man absolut nichts mehr. Und hier habe ich wohl den größten Effekt festgestellt. Meine Haut sieht irgendwie "voller" aus, straffer und einfach nur schöner. Meine Rötungen sind hier mit fast verschwunden und ich besitze wieder eine tolle und frische Ausstrahlung. Wirklich ein ganz tolles Produkt, welches tagtäglich nun benutzt wird. 

So bin ich also geteilter Meinung wenn es um die Aura Mirabilis Reihe geht. Von zwei Produkten bin ich sehr angetan, von den anderen beiden eher weniger. Ich denke das es viele begeistern wird, allein durch die Tatsache, dass 99% Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft sind. Auch werden die 18 destillierten Heilpflanzen sicherlich noch dazu beitragen und an sich ist es eine wirklich schöne und effektive Pflegeserie. Nachkaufen werde ich sie mir dennoch nicht, dies liegt aber nur an den Wahnsinns-Preisen. Für das Gesichtswasser zahlt man rund 17€, für die Reinigungsmaske auch 17€, für die Legendäre Creme 33€, und für das Serum (welches ich mir gerne nachkaufen würde) einfach mal 42€. Das sind alles Preise, die ich mir definitiv nicht leisten kann und die mein Studenten-Budget sprengen würden. Vielleicht setze ich das Serum mal auf meine Weihnachtsliste, vielleicht hat doch jemand Erbarmen mit mir. Ich habe auch einfach Produkte aus der Drogerie, die genau das gleiche für meine Haut tun und aufjedenfall besser zu meinem Geldbeutel passen. Dem Serum trauere ich trotzdem hinterher....
Wer gerne sein Augenmerk auf hochwertige Pflege legt und etwas neues sucht, der sollte hier zuschlagen. Zu empfehlen ist die Serie aufjedenfall!


Besitzt ihr etwas von Roger&Gallet?


Bis Bald :*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen