Nail & Teebaumöl - Visett

Noch 13 Tage dann ist endlich Weihnachten 🎄🎅 Ich freue mich schon so sehr, dass ich wirklich die Tage zähle, jeden Tag Weihnachtslieder höre, Plätzchen backe und mich einfach auch an den Lichter draußen an den Fenster erfreue. Manchmal darf man halt auch nochmal Kind sein. Mir geht es zu Weihnachten nicht um die Geschenke oder das übermäßige viele Essen, sondern nur um die Zeit mit meiner Familie. Die vielen vielen Kilometer, die zwischen uns sind, machen mir manchmal ganz schön zu schaffen und dann habe ich riesen Heimweh. Besonders wenn es um meine Oma geht, die nicht so weit entfernt von der Ostsee wohnt. Dies ist alles meine Heimat und ich kann es kaum noch erwarten, dass ich am 23.12 in den Zug steigen kann und in Richtung Mecklenburg unterwegs bin. Das wird einfach die allerschönste Zeit des Jahres. Doch im Dezember dreht es sich nicht nur darum, auch die Temperaturen werden viel kälter und die Luft tut unserer Haut auch nicht wirklich gut. Besonders zu spüren bekomme ich es jeden Tag an meiner Nagelhaut. Sie ist ausgetrocknet, spröde und an vielen Stellen rissig. Es sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch zudem einfach nur lästig und stellenweise schmerzhaft. Umso glücklicher war ich, dass die monatliche Bestellung beim Blogger-Club wieder anstand und ich endlich das Nail & Teebaumöl von Visett ausprobieren kann. Visett hat aber nicht nur Produkte für die Nagelpflege im Angebot, auch natürliche Haarentfernungsprodukte, Aloe Vera Körperpflege und Nagellacke gehören zu ihrem Sortiment. Auf chemische Inhalts- und Konservierungsstoffe wird verzichtet, daher auch der Slogan "take care cosmetics"

Wenn die Nagelhaut gekürzt oder sogar abgeschnitten wird (Vorsicht! Niemals tun), dann können Bakterien und Pilze leichter eindringen. Dies wird unter anderem auch dazu, dass das Nagelwachstum gestört werden kann. Das Nail & Teebaumöl von visett kann durch ihre Zusammensetzung von hochwertigen Ölen, allen voran Teebaumöl, für eine gesunde, geschmeidige und gutaussehende Nagelhaut sorgen. Teebaumöl besitzt die Fähigkeit Nagelhaut zu reparieren und sie gleichzeitig nachhaltig zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Na dann wollen wir mal sehen was das Öl so kann!






Inhaltsstoffe:
(INCI) Caprylic/Capric Triglyceride, Cyclopentasiloxane, Cyclohexasiloxane, Jojoba (Simmondsia Chinensis), Seed Oil, Tea Tree (melaleuca Alternifolia) Oil, Glyceryl Linoleate, Lavandula Agustifolia Oil, Peg-8, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Ascorbic Acid, Citric Acid, Cinnamal, Geranoil, Linalool, Limonene

Anwendung:

"Der enthaltene Applikator ermöglicht das saubere und dosierte Auftragen auf alle Nägel, jederzeit, an jedem Ort. Der Inhalt von 6,8 ml ist äußerst ergiebig und sollte zweimal täglich zur Behandlung der Nagelhaut angewendet werden."






(vorher)

(nachher)


So bevor gleich mal böse Kommentare oder Fragen auftreten, ja meine Naturnägel sind nicht mehr wirklich weiß. Das bedeutet keinesfalls, dass sie ungepflegt sind, sondern ich bin Raucherin (Schande über mein Haupt)... und das schon seit einigen Jahren & wie man sieht, färbt der Mistdreck einfach mal sehr ab. Also Kiddies! Rauchen ist dumm und schädlich! Darum soll es aber jetzt nicht gehen, sondern viel mehr um meine Nagelhaut & ich denke man kann den kleinen aber feinen Unterschied schon an meinen Nägeln sehen. Auf dem Vorher-Bild kann man ganz klar erkennen, dass meine Nagelhaut trocken ist und sich schon einfach leicht "pellt" durch die kleinsten Risse. Das ist einfach unschön! Das Teebaumöl hat hier also ganz klar gesiegt, denn im Nachher-Bild sieht meine Nagelhaut wesentlich geschmeidiger aus und hat weniger Hautfetzchen an der Seite. Ich habe das Teebaumöl nun erst seit 3 Tagen (je morgens und abends) benutzt und finde, dass schon schöne Ergebnisse erzielt. Das Öl ist wirklich extrem ergiebig und sollte einige Zeit lang reichen, auch ist der Applikator dafür perfekt. Der kann Unmengen an Öl aufsaugen und mit einem Ruck hat man so die ganze Nagelhaut versorgt. Am besten ist der angenehme frische Duft nach Zitrone und Limette, auch kann ich einen leichten Tee-Geruch wahrnehmen. Einfach klasse. Das Öl könnte ruhig etwas weniger sein in dem Fläschen, am Anfang spritzte immer mal sehr viel raus beim wieder zudrehen, sodass alles, aber auch wirklich alles mit Öl bedeckt war. Das ist aber wirklich der einzige klitzekleine Kritikpunkt, den ich finden konnte. Ansonsten bin ich absolut begeistert, eine wirklich tolle Alternative zu nicht so wirksamen Drogerie-Nagelhautölen und ich werde mich nun strikt daran halten das Öl zweimal am Tag aufzutragen! Gerne werde ich auch noch nachträglich meine Erfahrungen mit euch teilen 😏
Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich gegen spröde und unschöne Nagelhaut? Dann immer her damit😄


Bis Bald :*

(Produktsponsoring durch den Blogger-Club)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungenfür Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mira.gr@gmx.net Infos zum Datenschutz auf diesem Blog zufinden unter Datenschutzerklärung