Adventskalender - Ausbeute

Weihnachten vorbei, Adventszeit vorbei & Silvester steht nun langsam aber sicher schon mit einem Fuß in der Tür. Da nun alle Festivitäten vorbei sind, die Geschenke überall verteilt wurden und auch die Adventskalender alle geplündert wurden, habe ich mir mal so gedacht ich zeige gerne auch mal meine Ausbeute. Eigentlich sollte es dieses Jahr wieder ein selbstgemachter von meiner Mama werden, da ich mich aber sehr umständlich zwischenzeitlich geäußert habe & sie mich nicht so ganz verstanden hat, gab es diesen nicht 😄 Aber auch alles garnicht tragisch, denn dafür gab es von ihr einen schönen von Maybelline, die bei meinem mit Ebelin zusammengearbeitet haben (soweit wie ich gehört habe, gab es wohl 3 Ausführungen von Maybelline). Dazu gab es dann noch völlig überraschend einen von Shopping Queen. Beide wurden NATÜRLICH Tag für Tag geöffnet & auch schon so weit auf Instagram vorgestellt und auch wurde schon alles ausprobiert - wie könnte es anders sein. Nun hab ich mal alles wieder zusammengesucht & würde es auch gerne noch hier zeigen. Viele von euch hatten diese beiden denke ich auch, diejenigen können nun wegschauen oder sich mit mir freuen.🙈 Der Rest ist herzlichn eingeladen sich jetzt alles anzuschauen! Ich werde beide nacheinander vorstellen & nicht zwei Blogposts draus machen, das wäre einfach irgendwie unsinnig...

Beginnen wir mit dem Adventskalender von Shopping Queen....













Zur Nagelfeile bleibt nicht allzu viel zusagen. Ein Produkt was man immer gebrauchen kann, ist hier von der Qualität aber nicht wirklich hochwertig & leider zerfällt sie auch schon nach nur kurzen Anwendungen. Kann damit also weg. Von der Mascara bin ich positiv überrascht. Auf dem ersten Blick wirkt diese auch schlecht verarbeitet & doch einfach etwas "billig". Die Bürste ist recht hart was aber beim Auftrag der Farbe keinen Negativpunkt darstellt. Sie nimmt genau richtig viel Farbe auf und bringt diese gut auf die Wimpern. An Längen und Volumen gewinnen diese dadurch allerdings nicht! Das einzige was ich erkennen konnte war, dass meine Wimpern wesentlich dunkler sind, richtig schön schwarz & dadurch wirken sie glatt etwas voller. Als Primer vor der eigentlich Mascara damit gut geeignet. Sehr überzeugt war ich von dem Big Lip Stick. Auf dem ersten Blick eine - entschuldigt bitte - hässliche Farbe, aufgetragen eine absolute Traumfarbe. Sie sieht auf dem Handrücken als auch auf den Lippen komplett anders aus. Er ist sehr cremig und weich, lässt sich super easy auftragen, kommt in alle Ecken und setzt sich nirgends ab. Zudem trocknet der Lip Stick matt, hält so 2-3 Stunden und hat einfach eine schöne Alltagsfarbe. Hier hat es sich definitiv gelohnt!





Joa....diese drei Produkte habe ich ehrlich gesagt gleich mal verschenkt 😄 Für den Lidschatten Applikator habe ich einfach keine Verwendung mehr, da ich nur noch mit Pinseln arbeite & diese auch zu schnell kaputt gehen und generell einfach immer irgendwo verschwinden. Zudem kleinen Pinsel kann ich mal so rein garnichts sagen, da ich mit diesen kleinen Dingern absolut nicht klarkomme. Wahrscheinlich habe ich zulange Nägel oder weiß der Teufel was, aber ich kann nicht mit ihnen "arbeiten". Sie fallen mir aus der Hand, verrutschen & auch diese verschwinden immer auf wundersamer Weise! Die Nagelsticker bekam gleich mal meine Cousine, die jetzt so langsam aber sicher mit allem anfängt, da ich keine Verwendung für sie habe. Fand sie ganz hübsch, aber ich stelle mich leider einfach immer zu doof an & bekomme sie dort hin wo sie eigentlich hin soll - bin da ziemlich grobmotorisch veranlagt. Ich bleibe bei meinen einfachen Lacken & sie hat hoffentlich mehr Spaß dran




Der "Zehenspreizer" kam mir ganz gelegen. Eigentlich hat man sowas ja komischerweise immer im Haus ohne es je gekauft zuhaben, aber meiner ging doch tatsächlich im Sommer kaputt. Da ich wirklich nur im Sommer meine Fußnägel lackiere, habe ich mir demnach auch noch keinen zugelegt. War wohl eine mehr als gute Entscheidung. Macht das was es soll & ist einigermaßen stabil. Passt mir gut in den Kragen, also für gut befunden. Ganz anders sieht es bei dem kleinen Lipgloss zum mitnehmen aus. Eigentlich eine süße und nette Idee so zum anhängen und mitnehmen, aber es macht doch sehr den Anschein nach Kinderschminke. Das bestätigte sich auch leider. Die Farbe ist an sich viel zu knallig & es - entschuldigt mal wieder -  viel zu sehr nach Chemie. Dazu ist die Konsistenz viel zu fest und viel zu klebrig. Der Auftrag ist mehr als kompliziert & will einfach durch die Klebrigkeit nicht funktionieren. Habe es einfach aufgegeben & werde ihn nicht mehr benutzen. Somit absolut durchgefallen.








Bei den beiden Lipglossen bin ich komischerweise geteilter Meinung. Der obere hat erstmal eine schreckliche Farbe. Eine viel zu aufdringliche Mischung zwischen rot und pink. Dazu ist er auch hier viel zu dickflüssig und zu klebrig. Ich bekam ihn fast nicht aus der Verpackung. Will man ihn auftragen, dann schmiert er alles voll. Man hat ihn wirklich überall. Er verteilt sich nicht gleichmäßig und man bekommt den Mund nicht mehr auf. Ist gleich mal durchgefallen. Klar, dass ich das bei der zweiten Farbe, die dann irgendwann kam, auch gedacht habe. Hier ist es auf einmal ganz anders. Die Farbe ist ein schönes unaufdringliches dunkles alt rosa. Zwar ist die Konsistenz immernoch etwas dickflüssig aber allemal nicht so klebrig. Der Auftrag ist hier wesentlich besser, sodass er sich gleichmäßig auftragen lässt. Haltet tut er nicht lange, aber welcher Lipgloss macht das schon zufriedenstellend. Werde ich wohl als Topcoat über einen passenden Lippenstift tragen. So für zwischendurch schon ganz okay


Der Schlüsselanhänger versteckte sich an Nikolaus in meinem Türchen & ich finde ihn eigentlich ganz süß. Kommt auch definitiv an meinen Schlüssel damit ich mich auch ein bisschen wie eine Shopping Queen fühlen kann 😄 Hier scheint die Qualität auch besser zu sein, irgendwo muss man ja mal was raushauen!








Ich bin und bleibe kein Fan von Lipglossen. Auch diese hier erinnern mich eher an die ersten Kosmetik und Schminkversuche als ich 13/14 war. Die Farben sind ganz hübsch ausgewählt und legen sich nur sehr dezent auf die Lippen. Sie lassen sich einigermaßen ordentlich und sauber auftragen, kleben aber wie die Weltmeister. Leider brennen sie auch etwas, sodass sie nicht nochmal benutzt werden. Schade drum....für den Alltag wären sie sicherlich ganz gut. Besonders wäre sicherlich sonst oft zum Einsatz gekommen, da er kleine Goldpartikel enthält, die die Lippen wirklich zum schimmern bringen. Sah eigentlich ganz schick aus.













Gleich mal vier Nagellacke im Adventskalender gehabt und davon sind zwei bei mir persönlich durchgefallen. Es geht um die oberen beiden. Sie sind aber nur aufgrund ihrer Farbe bei mir durchgefallen! An sich haben die Lacke von Shoppingqueen ein absolut süßes Design, mit ihrer kleinen goldenen Krone machen sie richtig was her & lassen jedes Herz, was schonmal zu einer Prinzessin gehören wollte, etwas höher schlagen. Auch der angebrachte Pinsel ist breit gefächert und verteilt die Farbe mit nur einem Zug auf dem ganzen Nagel. Die Konsistenz des Lacks ist genau richtig und der Auftragt gelingt relativ schnell. Nach 2 Schichten ist der Nagel streifenfrei bedeckt und man hat keine unschönen freien Stellen. Selbst trocknen geht relativ fix. Aber entschuldigt mal... dieses lila geht so ganz und garnicht! & auch das obere Rot wirkt irgendwie so richtig schön billig. GEHT GARNICHT. Vielleicht gefällt es ja einer, aber ich kann mir das nicht länger mit angucken 😄 Die anderen zwei Farben finde ich dagegen sehr schön, ein tolles pastelliges rosa, was immer passt und einfach einen Eindruck von schönen und gepflegten Nägeln macht und auch der zweite Rot-Ton überzeugt mich mehr. 50/50 ist doch eigentlich auch ne gute Sache 😄







OH diese Lippenstifte .... Auf dem ersten Blick waren sie alles andere als gut, die Verpackung war total instabil und die Qualität alles andere als hochwertig (okay der Eindruck bleibt leider auch weiterhin so...) ABER die Farben 😍 Erstmal ein tolles rosa/pink & dann dieses dunkle rot. Ich habe mich ernsthaft auf dem ersten Blick unsterblich in dieses dunkle Rot verliebt. Beide sind sehr cremig und butterweich. Sie lassen sich sehr einfach auftragen und die Farbe setzt sich nirgends ab. Auch das Problem vom auslaufen gibt es hier nicht, sodass gut und gerne ohne Lipliner gearbeitet werden kann. Rosa/Pink trocknet etwas glänzend wohingegen der dunkelrote semi-matt trocknet. Beide haltet circa 4-5h und tragen sich danach regelmäßig ab. Ach ich bin ganz entzückt.














Hier auch wieder der klassiche Fall von "man sollte zweimal hinsehen". Die Duo-Lidschatten sind wie bei den Lidschatten nicht gerade hochwertig verarbeitet und absolut instabil. Man sollte sie mit Vorsicht nehmen, da ansonsten mal schnell der Deckel abbrechen kann (joa....einer ist schonmal ab). Aber ich kann und will nicht weitermeckern, denn die Farben und die Pigmentierung sind ein absoluter Traum! Die Kombination aus schimmernd und matt gefällt mir persönlich richtig gut. So schminke ich mich auch einfach gerne & ich empfinde schimmernde Akzente als ein schönes Highlight (ich könnte überall schimmern). Die Farben sind sehr cremig, es besteht keine Krümelgefahr und sie lassen sich toll verblenden. Besonders angetan bin ich ja von den schimmernden Farben & besonders von dem goldenen 😍 Hätte wirklich nicht mit sowas gerechnet, wenn man sich vorher die Qualität anschaut.








Auch bei den Blushes ist die Qualität leider unter aller Sau und ziemlich günstig gehalten. Der obere wird auch leider bei mir in der Versenkung landen, weil es einfach nicht meine Farbe ist. Etwas zu knallig und etwas zu quietschig. Ansonsten ist er wirklich sehr weich, krümelt nicht und mit etwas Vorsicht sieht er auch bestimmt super schön aus - halt nur nicht an mir. Das Trio war bei mir im 24.Türchen versteckt & ganz ehrlich... es erinnert mich stark an eine Eiswaffel aus meiner Kindheit 😄 Kennt ihr diese dreifarbige Eiswaffel aus Vanille, Erdbeer & Schoko? Genau so sieht der Blush aus! Die Pigmentierung ist hier so lala, vielleicht auch ganz gut so, damit sich gleich zuviel ins Gesicht klatscht. Einzeln bieten sie eine tolle Möglichkeit zum Highlighten und Conturieren, zusammen sehen sie auch nicht so schlecht aus. Werde ihn wahrscheinlich aufgrund meiner wachsenden Kindheitserinnerung nicht benutzen 😄

Nun der von Maybelline...




Die Eye Make-up Remover kann man nun wirklich immer gebrauchen, aber dann gleich zweimal? Ich möchte nicht meckern, denn ich liebe den Remover, aber ich erwarte nunmal Überraschungen & nichts doppeltes. Ansonsten kann ich sie nur weiterempfehlen. Dieser Augen Make-up Entferner ist der beste, den ich je hatte. Er brennt nicht in den Augen, er holt selbst wasserfeste Mascara von den Wimpern ohne großartig herumrubbeln zu müssen. Zudem braucht man nur eine sehr geringe Menge, sodass mir selbst die kleinen 25ml Flaschen lange erhalten bleiben. Werden sicher in meine Reisetasche wandern, damit ich nicht immer soviel rumschleppen muss 🙈
(Preis: ca. 0,95€ bei 25ml)


Ein kleines Dr. Rescue Set, bestehend aus Gel Effekt -  Top Coat und einem Nagellackentferner. Nagellackentferner kann man ja immer gebrauchen, verschwende meins ja regelrecht. Tut was er soll & entfernt bei mir sogar sehr gut die dunklen Lacke & hat auch nicht solche Probleme bei Glitzerlacken. Wird in meine Reisetasche wandern für zwischendurch kommende Problemchen. Den Gel Effekt Top Coat mochte ich ja schon immer gern. Erstmal ist er als Topcoat unschlagbar & macht den Lack darunter wirklich langlebiger und außerdem beschert er einen wirklich schönen und natürlichen! Gel Effekt. Die Nägel wirken schön und frisch lackiert & nicht als ob man sich erstmal tausend Schichten Top Coats draufgehauen hätte.
(Preis Topcoat: 2,95€, Preis Dr. Rescue Nagellackentferner 100ml 3,99€, 25ml 1€)


Okay entschuldigt aber solche Proben finde ich im Adventskalender immer irgendwie fehl am Platz. Klar ist es eine schöne Möglichkeit mal Farben auszuprobieren & auch mal die verschiedensten Foundations auszuprobieren, aber wenn dann gehe ich halt zu den Testern & meistens sind es doch eh nie die richtigen. Die einzige Probe, die ich wirklich ausprobiert habe, war die Instant Pore Eraser Probe. Davon hatte ich vorher noch nichts gehört und war wirklich positiv überrascht. Diese Probe hat mich dazu gebracht ihn mir wohl auch in groß zu kaufen. Alle anderen werden mal schnell ausprobiert & dann auf nimmer wiedersehen.




Ich bin ehrlich. Als ich die Zusammenarbeit mit Ebelin gelesen habe, habe ich wirklich auf was anderes gehofft. Als erstes muss ich wohl sagen, dass ich absolut brav war & NICHT hinten raufgeguckt habe was mich so erwartet. Das finde ich mehr als unnütz & versaut mir immer die ganze Überraschung. So... deswegen hatte ich auch auf Schwämmchen, Make-up Blender oder sogar einen Pinsel gehofft. Aber siehe da, war wohl nichts... Wusste auch noch nicht mal dass es diese Applikatoren überhaupt im Handel gibt. Mit den ganz kleinen, oberen kann ich absolut nichts anfangen. Fingerchen zu dick & meine Nägel absolut zu lang, werden verschwinden. Den Lidschattenapplikator mit den verschiedenen Aufsätzen finde ich eigentlich ganz okay. So ist für jede Partie was dabei & man muss nicht ständig zwischen den Pinsel hin und her tauschen. Leider habe ich die Befürchtung, dass die Aufsätze nicht lange überleben & wahrscheinlich irgendwann in einem Bermuda Dreieck an meinem Schminktisch verschwinden. Die Schminkhilfen mit dem Cooling-Effekt finden bei mir irgendwie auch keinen Anklang. Ich klebe mir einfach nicht gerne was ins Gesicht 😄 Sie helfen sicherlich bei krümeligen Lidschatten und bei Kosmetik-Anfängern, aber richtig halten tun sie leider nicht. Schön ist aber der Cooling-Effekt! Sie lassen meine untere Augenpartie wirklich etwas frischer und erholter aussehen. Mal sehen ob man sie wirklich immer und immer wieder benutzen kann.
(Preis Applikatoren: 1,95€, Preis Schminkhilfe mit Cooling Effekt: 1,95€, Preis Lidschattenapplikator:1,75€)




Der Lidschatten ist ganz okay. Die Verarbeitung und Qualität ist ganz in Ordnung, er ist sehr weich und die Pigmentierung ist auch okay. Leider besitze ich diese Farbe schon in jeglicher erdenklichen Nuancen und fahre dann doch mehr auf Paletten ab als auf Monolidschatten. Okay das ist jetzt vielleicht meckern auf hohem Niveau, aber ich kann mich ja nun nicht mit allem zufriedengeben. Ich denke er wird in ein Tauschpaket wandern. 
(Preis: 4,95€)


Ich muss zugeben, dass ich selber nicht einen einzigen Babylips vor dem Adventskalender besessen habe. Habe den ganzen Hype so oder so nicht verstanden & bin meinem stinknormalen Labello treu geblieben. Als erstes war der blaue enthalten, ein Hydrate Babylips. Der hat mich schon etwas überzeugen können. Er riecht & schmeckt angenehm frisch, aber leider ganz schön penetrant. Er versorgt aber meine Lippen mit sehr viel Feuchtigkeit, was mir persönlich im Winter absolut wichtig ist. Damit Aufgabe erfüllt & er kann bleiben. Tage später war dann der Cherry Me dran. Er riecht köstlich nach Kirsch-Kaugummi aus der Kindheit und gibt sogar ein wenig Farbe ab. Leider konnte ich kaum eine Pflege feststellen, jedenfalls nicht für die richtig kalten Tage. Versuche nochmal im Sommer ihn mehr zu benutzen, vielleicht reicht er ja dann aus.
(Preis: 2,99€)




 Absolut schockverliebt in den Browrefine Expression Eyebrow Pencil. Was ein Glück, dass er genau in meiner Farbe im Kalender war und was ein Glück, dass ich nicht schon genug hätte 😄 Hab sonst immer zwischen Rival de Loop und Essence hin und her geswitcht, werde nun aber wahrscheinlich zu Maybelline hinüberwandern. Er ist cremig und dennoch viel präziser als die anderen beiden. Der Auftrag ist sehr einfach und er füllt die Augenbrauen wieder schön aus. Beide Daumen hoch. Der Linerefine Expression Kajal konnte mich leider nicht überzeugen. Zwar kann ich auf Kajal nicht verzichten, aber dieser kommt mir nicht nochmal ins Haus. Auf dem Handrücken aufgetragen gibt er wirklich schön viel Farbe ab, aber auf der Wasserlinie kann man nichts erkennen. Er ist viel zu weich, als das man ihn sauber auftragen könnte. Irgendwie sieht die Wasserlinie danach verwaschen und unsauber aus. Leider nichts für mich, wandert auch ins nächste Paket
(Preis Browliner: 2,25€, Preis Kajal: 2,45€)






Wow was für eine Farbe.... Sehr gefreut habe ich mich über den Vivid Matte Liquid Lippenstift. Zwar hätte ich doch gern zum Anfang eine etwas dezentere Farbe gewählt, aber diese hier ist nun doch mein kleiner Liebling. Die Konsistenz ist genau richtig, nicht zu dünn und nicht zu dick. Er ist wahnsinnig deckend und eine kleine Schicht reicht um die Lippen in ein tolles Pink zu hüllen. Er lässt sich gleichmäßig auftragen & hinterlässt keine unsauberen Stellen. Nach dem Auftrag besteht kein auslaufen & er hält bombenfest! Trocknen dauert etwas länger & bis dann der Matt-Effekt einsetzt muss man sich etwas gedulden. Aber die Farbe macht absolut was her, kein billiges pink, sondern schön knallig. Eine absolute Traum Sommerfarbe & er ersetzt jegliches anderes Makeup. Leider stört mich der Geruch, ein wirklich wahnsinnig penetranter Parfümgeruch, der nicht verfliegen will.
(Preis: 5,95€)






Als ob wir Frauen jemals genug Mascara haben könnten! Irgendwo fliegen bei mir eh schon tausende rum & ich kann mich auch leider nicht dran erinnern jemals eine leer gemacht zuhaben. Immer und immer wieder kommen neue & bessere auf den Markt und dann muss ich sie haben! Und wie gut dass ich auch noch diese beiden abstauben konnte. Die Colossoal Go Extreme Leather Black Mascara ist der absolute Wahnsinn!!! So volle und tiefenschwarze Wimpern hatte ich in meinem Leben noch nicht. Sie machen sie zwar nicht wirklich länger, aber sie schenken so schönes Volumen und machen den perfekten Augenaufschlag. Sollte sie doch jemals leergehen, wird die definitiv nachgekauft. Auch die Lash Sensationell Celebrate kann sich sehen lassen. Besonders jetzt zu Silvester ist sie absolut passend. Sie macht die Wimpern einen Tick noch länger und sollte am besten als Top Coat über eine andere Mascara benutzt werden. Sie setzt dann noch kleine Gold und Glitzerpartikel auf die vorher getuschten Wimpern & lässt sie wirklich schön funkeln und schimmern. Absolut perfekt, ich liebe beide jetzt schon wahnsinnig!
(Preis Colossal Go Extreme: 7,95€, Preis Sensational: 9€)






Solche Tester für Foundation finde ich persönlich schon etwas besser. Trifft man hier die richtige Farbe & hat man auch noch etwas Glück, dass es die passende Foundation ist, dann hat man wenigstens etwas länger was davon. Ich hatte Glück und hab mit 130 Buff Beige der Fit me Luminous+ Smooth Foundation genau meine Farbe und mein Makeup gefunden. Ich trauere jetzt schon der kleinen Packung nach wenn sie leer ist & werde wohl meinen Douglas Gutschein dafür hergeben müssen. Diese Foundation ist sehr flüssig, sodass sie am besten mit einem Blender erst leicht aufgetragen werden sollte & dann an den Stellen wo noch etwas fehlt, ausgearbeitet werden muss. Sie hat eine tolle Deckkraft & verschmilzt fast mit der Haut. Für meine Mischhaut ist sie absolut geeignet. Die Super Stay 24h Foundation in der Farbe 30 sand Sable hätte auch fast gepasst, ist aber nicht wirklich meine Hautfarbe. Sie ist mir nicht zu hell & auch nicht zu dunkel, aber irgendwie zu gelbstichig, ich bräuchte dagegen etwas kühleres. Diese ist etwas cremiger & kann locker mit einem Pinsel aufgetragen werden. Sie lässt sich nicht so schön verblenden wie die Fit me, also sollte sie mit etwas mehr Vorsicht aufgetragen werden. Auch fühlt sie sich etwas schwerer auf der Haut an als die erste. Dennoch finde ich, dass solche Proben immer gut zum herumprobieren sind und auch genutzt werden sollten










Ach meine geliebten Colorshow Lacke. Ich befürchtete schon, dass ich ein Doppelpaar erwische, da bei mir schon genug Lacke aus dieser Reihe herumfliegen, aber ich hatte Glück. Ich hatte sogar richtig Glück, da ich mir erst vor kurzem zwei dieser drei Lacke zulegen wollte! Den ersten Peach Pie, ein schöner heller rosé-Ton, hatte ich euch Hier schon vorgestellt & war an sich schon ganz hin und weg, nur die Farbe gefiel mir persönlich nicht. Bei Midnight Taupe und Burgundy Kiss wurde aber absolut mein Geschmack getroffen. Ich liebe dunkle und schwere Lacke, besonders im Winter kommt das immer gut zur Geltung. Da ich von beiden so überzeugt bin wird bald dazu ein seperater Blogpost folgen. Von vornerein kann ich nur sagen, dass auch ihr sie unbedingt in eurem Sortiment braucht!
(Preis Colorshow Lacke: 2,75€)


Maybelline Adventskalender Preis 29,95€ - enthalten Wert (ohne Proben) ca. 57€
Shopping Queen Adventskalender Preis: 9,95€ (Sale) / (39,95€) - einzelne Preise nicht auffindbar

Gesamtfazit

Fangen wir mal bei dem Maybelline Adventskalender an. Auch wenn einige Proben enthalten waren, hat sich dieser aufjedenfall gelohnt. Schon zwei Mascaras in FullSize Größe zu bekommen, finde ich persönlich bemerkenswert. Auch die Lacke waren sehr gut ausgewählt. Wenn man sich den Gesamtpreis von 57€ anschaut im Gegensatz zu 29,95€ kann man absolut nicht meckern. Die Qualität ist absolut in Ordnung und für jeden war mit Sicherheit was mit dabei. Dennoch würde ich einen selbstgemachten vorziehen, da man doch nie ganz genau den Geschmack einer Person treffen kann. Ein bisschen Glück ist halt immer mit dabei. Lieber dann einen der mit Liebe ausgesucht wurde und der 100% zu einem passt. Übrigens habe ich mir auch den anderen Maybelline Adventskalender angeschaut, den es nur Online gab. Dieses fand ich persönlich einen kleinen Tick besser, da dort mehr Fullsize Produkte enthalten waren, viel mehr Lippenprodukte & besonders ein Produkt war dort enthalten was ich mir schon andauernd kaufen will, aber leider zu geizig bin (einen Superstay ....) Also nochmal....nächstes Jahr einen Selbstgemachten 🙈
Beim Shopping Queen Adventskalender kann ich mich nicht zwischen Top und Flop entscheiden. Einerseits war ich mit vielen Produkten zufrieden, siehe Lidschatten und Lippenstiften, aber die Qualität und die Verarbeitung waren einfach unter aller Sau. Auch waren die meisten Dinge eher für Mädchen geeignet und nicht für eine 24 Jährige. Ich weiß auch nicht wieso man aus allem so einen Hype machen muss. Wenn ich mir überlege, dass dieser 40€ kostet, 10€ mehr als der für Maybelline und ich auch welche für 60€ gefunden habe, dann frage ich mich echt was daran 40€ kosten soll. Viele Dinge sind mit Kosmetikartikel aus Tedi oder Kik vergleichbar - soll nicht böse klingen, nur preislich gesehen- und dafür lohnt es einfach absolut nicht. Da ich aber erfahren habe, dass man ihn für schlappe 10€ im Sale ergattern konnte, kann ich nicht meckern. Für den richtigen Preis würde ich ihn aber definitiv nicht kaufen & auch so kann ich eigentlich sehr gut auf ihn verzichten.

Was hattet ihr denn so für Adventskalender & wart ihr mit eurem zufrieden oder doch lieber selbst gemacht?

Bis Bald :*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen