Review Rival de Loop - Matt Couture

Habe ich gerade tatsächlich irgendwo gelesen, dass in irgendeiner Stadt 30 Grad sind? Wo? Bitte sagt mir einer wo! Ich möchte da jetzt sofort hin. Kann doch nicht sein, dass ich Mitte August aus dem Fenster gucken muss und seit geschlagenden drei Tagen nur Regen sehe. Wäre ja alles okay, wenn es trotzdem über 20 Grad wären, aber wir haben 12 Uhr und es sind 15 Grad. 15!!! Wo lebe ich denn? jetzt weiß ich aber wenigstens wieso ich meine Winterjacke die ganze Zeit an der Garderobe zu hängen habe. Man weiß ja nie was passieren kann. Vielleicht ist es etwas übertrieben, aber ich bin eh ein Morgenmuffel und wenn ich dann noch morgens um 7 mit dem Hund raus muss und es herrschen gerade mal 14 Grad, dann greife ich halt zur Winterjacke. Ohne Scheiß, ohne diese Jacke würde ich morgens erfrieren und das im August!! Aber es nützt alles nichts. Das einzige was hilft ist, die Kuscheldecke vom Dachboden zu holen, den Herbstee gegen den Sommertee zu tauschen, Shameless nochmal von vorne zu gucken und einfach im Bett zu bleiben. Kann man halt auch gut im Sommer. Und wenn dann noch der Lieblings-Pizzadienst eine Gratis Pizza oben drauf wirft, weil man tatsächlich schon Stammkunde ist, na dann geht's ja auch nicht mehr besser oder? Da kann ich auch ruhig mal auf 30 Grad verzichten. Und wisst ihr was noch gut ist? Genau! Ich kann endlich wieder meine ganzen pinken Lippenstifte in die Schublade packen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben und auch meine ganzen görly-knalligen-sommer-Lacke können endlich wieder verschwinden. Langsam kommt wieder die Zeit für meine Töne, für die Braunen, Bordeauxfarbenden, Grauen und sonstigen dunklen Nuancen. Ich liebe es! Passend dazu (naja fast) möchte ich euch heute auch noch was vorstellen. Ich glaube jeder hat von der LE Matt Coutour von Rival de Loop schon gelesen, etwas gesehen oder mit Sicherheit auch was selber gekauft! Immerhin sind die Farben und die Produkte ja durch die Decke gegangen. Hätte ich von Anfang an gewusst, dass mich beide Kits so umhauen werden, hätte ich einfach alles gekauft. Aber man kann nicht alles haben und ich bin froh überhaupt noch was bekommen zu haben. Nun geht's aber los, mein Gott. Ich plappere echt zuviel vor mich hin. 





















Als erstes werden wir dann mal über das Nail-Kit reden. Es hat mein Herz sofort erobert, ich bin einfach nur hin und weg und wahnsinnig vernarrt in dieses kleine süße etwas. Es besteht aus einem Gel-like Nagellack und einem Matt-Effekt Top Coat. Gekauft habe ich mir das Nail-kit in der Farbe 03 Backstage. Passend dazu hätte es dann auch die gleiche Farbe als Lipkit gegeben, aber die Farbe hätte ich schon massenweise zuhause gehabt. Fangen wir mal an mit der eigentlichen Farbe. Wie beschreibt man sie jetzt am besten? Ich würde sagen es ist ein dunkler, herbstlicher Rosé-Ton, der wohl jeder passen würde. Enthalten sind nur 3ml, aber es ist nun mal auch ein Kit und für den Preis von 1,99€ kann man auch einfach nichts sagen! Finde ich auch wirklich super für zwischendurch, der Lack passt echt mal in jede noch zu kleine Kosmetiktasche. Obwohl das Fläschen ziemlich klein ist, liegt sie dennoch gut in der Hand und flutscht nicht weg. Der mitangebrachte Pinsel ist eher enger zusammengebaut, macht hier aber dem Lackieren keinen Abbruch. Ich finde es sogar langsam besser wenn die Pinsel eher enganliegender sind, so kann man doch etwas präziser arbeiten. Die Konsistenz des Lackes ist eher flüssiger als bei andere, man sollte schon aufpassen dass dieser nicht über sein Ziel hinaus schießt ;) Wunderbarerweise hat dies aber keinen Einfluss auf die Deckkraft oder auf die Trockungszeit. Die Deckkraft ist wirklich hervorragend!! Eine Schicht reicht hier vollkommen aus und man hat ein wunderschönes Ergebnis. Möchte man den Topcoat nicht verwenden und wirklich de Gel-Look haben, dann würde ich aber noch zu einer weiteren Schicht raten. Dann kommt der Glanz so richtig schön durch und auch der Gel-Look entfaltet sich dann erst richtig. So geht auch die Trocknung schnell von starten. Ich glaube ich musste nur eine Minute warten und konnte dann sofort weiter machen. Und diese Farbe, lässt mein Herz wirklich höher schlagen. Ich glaube es wird mein erster Lack den ich leer machen würde. Der Topcoat ist von allen Eigenschaften her genauso wie der Nagellack außer natürlich der Effekt ;) Meine Güte bin ich begeistert. Der Top Coat leistet wirklich super Arbeit. Eine miniwutzi Schicht und der Lack wird sofort matt und das regelmäßig, gleichmäßig und streifenfrei. Es sieht einfach grandios aus, ich kann es nicht anders sagen. Und er funktioniert auf allen anderen Farben und Marken genauso gut. Trage ihn zurzeit nur noch, weil ich ihn so liebe. Es muss halt nicht immer das Teure sein ;) 



















Und dann auch gleich noch das zweite Highlight - das Lip-Kit. Ich möchte das Team knutschen dafür! 01 Prêt-a-Porter ist wohl das Rot was ich mir schon so lange gewünscht habe. Und endlich ist auch gleich der passende Lipliner dazu. Diese Suche nach dem passenden regt mich sonst einfach nur noch auf und meistens hat man dann ja doch kein Glück. Nun habe ich aber beides und dann auch noch in matt, ich meine besser kann es ja kaum noch laufen. Die Verpackung ist auch schon recht hübsch, wird aber definitiv nicht lange halten. Interessiert aber auch eher weniger, da die Qualität des Lipsticks als auch des Lipliners sehr gut ist und das wohl wichtiger ist als die Verpackung. Der Lipliner ist wirklich sehr weich, fast schon etwas zu weich meiner Meinung nach. Man kann zwar präzise mit ihm arbeiten und er zeichnet die Lippenkontur auch wirklich schön nach, aber man muss schon etwas aufpassen dass man nicht gleich übermalt oder das er abbricht. Brökeln tut er jedoch nicht, er malt komplett matt und bietet die passende Grundierung. Ich benutze ihn auch gerne allein, weil er einfach so schön zeichnet, man ihn toll auftragen und verblenden kann und weil er einen Tick besser hält als der Liquid Lipstick. Wenn man sich überlegt das der Lipliner alleine rund 1,50€ kostet, also nichts, dann kann man gar nichts negatives sagen. Ich hatte wirklich schon teurere, die nicht so gut waren und nicht so eine gute Deckkraft hatten! Da kann man ruhig mal drüber hinweg sehen, dass er ganz schön cremig ist für einen Lipliner! Der Liquid Lipstick ist aber genauso toll. Und ich liebe die Farbe der beiden. Es ist nicht das klassische Rot, sondern eher einen Tick dunkler, herbstlicher und hat einen gewissen Braunen Ton noch mit drin. Für mich einfach das perfekte Rot! Man braucht auch definitiv kein anderes Makeup mehr, wenn man diese Farbe auf den Lippen hat. Es ist einfach ein wahrer Hingucker. Der Geruch des Lipsticks ist vollkommen neutral, man riecht nichts, nichts chemisches, kein unangenehmer Geruch. Rein gar nichts! Der Pinsel-Applikator hat die perfekte Größe für meine Lippen und schmiegt sich super an. Er ist weich und fest angebracht und da er vorne etwas angespitzter ist kann man die Kontur auch wieder super nachzeichnen. Die Deckkraft ist einfach nur perfekt. Eine kleine Schicht reicht um alles bedecken zu können. Das Ergebnis wird gleichmäßig und streifenfrei. Man kann auch keine Flecken erkennen. Trocknen tut er etwas langsamer, danach hat man aber einen wunderschönen matten Effekt. Er klebt nicht, verschmiert nicht, trocknet die Lippen nicht aus und man bemerkt ihn auch einfach nicht. Ein ganz angenehmes, zartes und weiches Gefühl. Die Farbe kommt einfach super durch, doch am liebsten mag ich einfach den matten Effekt, der ist einfach super gelungen. Halten tut er semi-gut, damit komme ich aber ganz gut zurecht. Er überlebt aufjedenfall ein Essen und auch mal ein Glas Wein, kussecht ist aber sicherlich nicht nicht. Aber hier sollte man auch bedenken, dass er nur 1,50€ alleine kostet und da kann man ruhig auch mal öfter nachzeichnen ;) Wenn ihr sie nicht schon alle hättet, dann hätte ich sie jetzt definitiv weiterempfohlen. Ich hoffe doch dass ich noch ein paar mehr Farben ergattern kann, denn so für zwischendurch und als Alltagsfarben sind die Kits einfach super geeignet. Liebes Rossmann-Team, danke für diese wirklich tolle Limited Edition. Ich hoffe auf mehr davon!



Konntet ihr etwas aus der LE ergattern? Und wenn ja, wie waren eure Erfahrungen? Habt ihr Lieblings-Nuancen?



Macht's fein & Küsschen auf's Nüsschen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen