#68 Produkttest - Nivea & Rossmann

Es ist vollbracht, endlich endlich vollbracht und ich kann mit Stolz behaupten alles gegeben zu haben. Das war's dann aber auch leider schon. Die Klausurenphase lief komplett anders als erhofft und ich brauchte erstmal ein paar Tage um klarzukommen. Vieles habe ich einfach nicht verstanden und über alles andere habe ich mich aufgeregt. Es ist ja nicht so, dass ich nur zuhause gesessen habe und vor mich higenetflixt habe. Ich habe gelernt, gelernt und noch viel mehr gelernt und trotzdem trafen mich einige Aufgaben knallhart. Aber nun gut, ändern kann ich leider auch nichts mehr und wir können nur auf das Beste hoffen. Die Zeit nach der Klausurenphase ist wohl am schlimmsten. Dieses Warten auf die Ergebnisse, es gibt wirklich nichts schlimmeres. Entweder man bekommt die Faust gleich zu spüren oder halt nicht, aber kein Mensch möchte bis zu 6 Wochen warten ob sich das Abrackern nun gelohnt hat oder ob man komplett versagt hat. Wer selber Student ist, der weiß was ich meine, dieses ständige aktualisieren geht mir bald selber gehörig auf den Keks. Nun versuche ich alles um mich bestmöglich abzulenken, funktioniert aber auch nur semi-gut. Netflix habe ich so gut wie durch, die Wohnung glänzt und selbst meine ganze Kosmetik ist von oben nach unten und nach Farben sortiert. Was kann ich also noch tun um nicht andauernd an die Noten zu denken? Genau! Ich blogge. Es muss tatsächlich auch einiges nachgeholt werden, meine Teste-Box platzt auch einfach aus allen Nähten. Und dann kam ja auch noch das Überraschungspaket aus dem Osten und dann habe ich natürlich noch einiges für meinen Seelenheil gekauft und so weiter und so fort. Also werden wir mal starten. Heute dann mit dem #68 Produkttest. In mitten der Klausurenphase erreichte mich ein Päckchen von Rossmann - enthalten war eine neue Sorte der Seidenmousse Pflegedusche von Nivea. Wie passend so als kleine Entspannung zwischendurch, aber ich kam erst jetzt dazu sie auszuprobieren. Wie ich sie finde und ob mich die Seidenmousse Pflegedusche nun doch in ihren Bann gezogen hat, erfahrt ihr unten...












NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche raspberry rhubarb - ganzjährig

umspielt fruchtig-floral mit seinem Himbeer-Rhabarber-Duft die Nase. Mit dieser Kombination liegt der Duschschaum voll im Trend: Rhabarber ist angesagt – als Schorle herrlich erfrischend, mit Prosecco zum In-Cocktail aufgegossen oder eben als verführerischer Duft. NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche raspberry rhubarb verbindet in der Kopfnote Rhabarber, Himbeere und Heidelbeere. Die Fruchtnuancen harmonieren mit einem floralen Herz aus Rhabarberblüte, Apfelblüten, Freesien und Lila Blumen. Feminin abgerundet wird das Dufterlebnis mit einer warmen Fondnote aus Sandelholz und pudrigen Akkorden.


Preis: 2,49€












Also ich muss schon sagen, dass in dieser Pflegedusche einiges los ist. Es dreht sich ja nicht nur um Raspberry und Rhabarber, nein dann ist da noch Sandelholz und Heidelbeere und und und und. Ein bisschen viel meiner Meinung nach und das bestätigte sich auch noch beim Geruchstest. Komischerweise kommt der Geruch immer stärker durch, je öfter man die Pflegedusche benutzt. Am Anfang war der Duft noch fruchtig, frisch und sehr dezent und angenehm, jetzt so nach der 6ten Anwendung ist es eher blumig, schwer und doch etwas künstlich. Fast schon ein wenig penetrant. Positiv hervorzuheben ist aber, dass der Geruch lange bestehen bleibt, was bei den meisten Duschgelen und Pflegeduschen nicht der Fall ist. Würde diese aber nicht mehr im Sommer benutzen, da ist es mir echt ein Tick zuviel. Im Winter könnte ich sie mir aber gut vorstellen, dann riecht man doch etwas nach Himbeer-Cupcake und die Vorstellung gefällt mir :D Ansonsten ist sie gebaut wie die "normalen" Standartsorten. Besonders gefällt mir die Einkerbung kurz vor dem Kopf. So kann man die Flasche einfach viel besser halten und sie rutscht nicht aus der Hand. Die Anwendung kennt mit Sicherheit jeder hier. Man drückt auf den Pumpspender und schon kommt der Schaum zum Einsatz, wie bei einem Rasierschaum. Die Dosierung klappt hier genauso schlecht wie bei einem Rasierschaum :D Ich nehme grundsätzlich zuviel und die Ergiebigkeit lässt damit auch zu wünschen übrig. Von den ersten Seidenmousse Pflegeduschen war ich ja gar nicht begeistert, die hatten für mich 0 Pflegewirkung, sind nicht eingezogen und haben sich eher auf meine Haut gelegt wie ein klebriger Film. Ein Wunder ist geschehen, denn diese negativen Aspekte sind bei der neuen Pflegedusche nicht eingetreten! Es zieht wunderbar ein, hinterlässt absolut keinen Film und machen die Haut wirklich wirklich geschmeidig, weich und zart. Ein Gefühl als müsste man sich danach überhaupt nicht mehr eincremen. Gefällt mir wirklich gut, so ein Hautgefühl nach dem Duschen hatte ich schon lange nicht mehr! Ob ich es mir aber zu dieser Jahreszeit kaufen würde, könnte ich jetzt nicht bejahen. Da der Duft von mal zu mal schwerer wird, werde ich es wohl bis zum Winter nochmal ins Regal stellen. Dann kann es gerne wieder in meine Dusche kommen. Tatsächlich finde ich den Preis von 2,95€ auch ein bisschen weit hergeholt. Da ich doch Duschgele, die es genauso gut gemacht haben und entsprechend günstirer waren. Aber nun gut, Nivea hat nun mal eine hohe Qualität und da kann man gerne auch mal ein bisschen mehr bezahlen. Ich würde die Seidemousse Pflegedusche in der Variante Raspberry Rhubarb aber empfehlen, für diejenigen die auf wirklich seidige Haut stehen und dennoch einen etwas schwereren, blumigen und zeitgleich fruchtigen Duft aushalten können ;) Danke nochmal an das liebe Rossmann-Team, es ist mir immer eine Freude.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen