Montag's-Lippen N°19

Also ich möchte mich nicht beschweren, aber ich komme mit den ganzen Feiertagen so langsam auch nicht mehr zurecht. Klar ist es schön, Montags frei zu haben, aber das habe ich auch ohne Feiertag und so richtig verstehe ich den Sinn an Pfingsten eh nicht. Aber was soll's mehr Feiertage für uns alle oder? Trotzdem komme ich dann immer nicht so richtig klar, ich stehe viel zu spät auf, ich bin sowas von langsam, ich lasse mich viel zu schnell ablenken und dann bestelle ich auch noch immer - und gebe somit auch noch zuviel Geld aus. Das muss endlich, aber wirklich endlich mal aufhören. Mein Studentenbudget ist dafür echt nicht gemacht und irgendwas muss ich ändern. Anderen würde ich raten, dass sie sich halt auch mal was gönnen sollen und mir muss ich jetzt aber irgendeine Sperre setzen. Wenigstens früher aufstehen, sollte endlich wieder auf dem Plan stehen und die To-Do-Liste endlich mal abmelden. Ein Glück habe ich Ferien und kann mich somit endlich auf meine vier Buchstaben setzen und loslegen! Klingt fast wie ein Motivationsspruch und am liebsten würde ich mich gerade selber auslachen 😄 Bevor also der Ernst ab morgen wieder losgeht, schnell nochmal ein Blogpost mit reingeschoben. Heute ist der Tag der Tage und es heißt mal endlich wieder Montag's Lippen und so langsam werden es immer mehr, denn wir sind schon bei N°19. Ich darf euch heute ein ganz besonderes Schmuckstück zeigen, welches ich dank der Pinkmelon-Community testen durfte und ich kann euch eins sagen: Ich bin noch nie bei einem Paket zu ausgerastet wie bei diesem. Es dreht sich alles um einen Liquid Lipstick aus der Vice-Reihe von Urban Decay. Ein wirklich schöne Stück, in der Farbe Rock Steady. So ein klassisches Rot... Bin ganz verliebt!!





































Es gibt wirklich viele Farben, die ich gerne auf meinen Lippen tragen. Man sieht mich meistens mit Nude-Tönen, Bordeaux-Tönen oder sehr dunklen violetten Tönen. Rot zählte bis jetzt nicht zu meinen Lieblingen. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass es mir überhaupt nicht steht, mich seltsam aussehen lässt und auch so oder so nicht zu meinen restlichen Makeup passt. Aber veeeerdammt, dass wird meine Farbe für den kommenden Sommer. Wie schön sie einfach ist, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Sie hat mich zudem auch ziemlich überrascht. Äußerlich gesehen finde ich es ein nicht so klassisches Rot. Es ist eher ein dunkles Rot mit einem brauen Touch, als Swatch wirkt es fast als hätte die Farbe einen Pinken Touch und dann auf den Lippen wird er zu einem wirklich knalligen, helleren aber sehr klassisches Rot. Ich kann wirklich nur noch mal sagen wie schön diese Farbe ist. Auch das ganze Design hat mich total angesprochen und überzeugt. So kommt der Liquid Lipstick ja in einer sehr auffälligen Verpackung daher. Trotzdem ist die Vice-Reihe sehr modern und edel. Die goldene Schrift gefällt mir extrem gut und es macht gleich alles doppelt so hochwertig. Der Liquid Lipstick an sich ist dagegen fast schlicht gehalten, aber dennoch edel. Die Goldene Schrift und der silberne/goldene Deckel sind wirklich richtige Hingucker. Diesen auf meinem Schminktisch stehen zu haben, lässt mein herz jetzt schon etwas höher springen. Neben dem Design gefällt mir auch der mitangebrachte Applikator. Der ist etwas schräg angesetzt und abgerundet, so passt er sich wirklich toll den Lippen an und umrundet sie einfach nur perfekt. Die Konsistenz ist genauso perfekt. Nicht zu flüssig und nicht zu fest, sehr weich und cremig. Ein wirklich angenehmes Gefühl beim Auftrag als auch dann beim Tragen. Weiterhin besteht durch die Konsistenz keine Gefahr des Auslaufens oder Überlaufens, es ist einfach sehr präzise. Rock Steady hat eine extrem gute und hohe Deckkraft. Da der Applikator genug Farbe aufnimmt und die Pigmentierung so super ist, reicht eine Schicht um ein gleichmäßiges und schönes Ergebnis zu bekommen. Anders als bei den Lipglossen, wo die Farbe ja eh nur von einer Seite auf die andere geschoben wird, ist das Ergebnis hier absolut streifenfrei und lückenlos. Einfach wirklich perfekt. Als Finish habe ich mir natürlich das Matte ausgesucht, wie hätte es auch anders sein sollen. Und selbst das überzeugt auf ganzer Linie. So ein mattes Finish, welches sich nicht sofort in jeder einzelnen Farbe absetzt, hatte ich wirklich selten. Es wird auch nicht zum semi-matt oder sonstiges, es wird einfach nur Matt, wirklich richtig Matt. Pflegend ist der Liquid Lipstick zwar nicht, aber er trocknet die Lippen auch nicht aus. So soll es doch sein oder? Und Mädels, der hält einfach mal so einiges aus. Essen und Trinken waren absolut kein Problem. Auch stundenlanges Quatschen und das obligatorische an den Lippen-Knabbern, konnte dem Lipstick nichts anhaben. Bei mir hat er ganze 7 Stunden gehalten, danach musste er leider ab, da Abschmink-zeit war. Und hier kam das einzige Problemchen zum Vorschein. Der Liquid Lipstick ist absolut wasserfest und sitzt zudem noch bombenfest auf den Lippen, so wird das Abschminken zu einer kleinen Qual. Man bekommt ihn einfach nicht ab und man muss echt rubbeln, damit überhaupt etwas abgeht. Danach sind die Lippen gerötet und etwas gereizt und müssen dringend gepflegt werden! Aber Leute ganz ehrlich, für so ein schönes Ding kann man ruhig mal einen Kompromiss eingehen, oder? Richtig, sehe ich genauso. Beim Preis hapert es bei mir auch noch ein bisschen, ich bin aber auch wirklich zu geizig um 20€ für so etwas auszugeben. Das würde mir echt ein wenig wehtun. Aber er ist wirklich jeden Cent wert und wenn ich endlich dazu bereit bin, mich zu überwinden und mir mal was zu gönnen, dann kommen gleich einfach alle anderen Farben auch noch mit. Ich will besonders die "krassen" Farben ausprobieren und auch noch das andere Finish. Hier kann man einfach nichts falsch machen und er ist definitiv zu empfehlen!


Habt ihr etwas von Urban Decay? Und wenn ja, was müsste ich mir unbedingt anschauen?



Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen