#56 Produkttest - Botanicals

Guten Morgen meine Hübschen. Es ist Sonntag, ich bin wach und durch meine Adern pumpt schon einiges an Koffein. So wirklich steht hier heute eigentlich nichts an, aber ich werde schon irgendwas finden. Ich habe es irgendwie verlernt mal wieder den ganzen Tag im Bett zu verbringen und nichts zutun. Dann schaltet mein Gehirn nicht mehr auf Standby, sondern signalisiert mir das noch irgendwas im Haushalt erledigt werden muss oder das auch immernoch Unikram auf meinem Schreibtisch liegt. Also werde ich gleich mal eine Runde mit dem Riesenbaby und dann werde ich mir eine Aufgabe suche. Die To-Do-Liste für nächste Woche ist schon fertig und vielleicht kann ich schon mal einen Punkt abarbeiten oder auch zwei. Und ich werde mir mal was zu Essen bestellen, damit ich überhaupt ein bisschen Sonntags-feeling in die Bude bekomme. Irgendwas gammeliges muss ja heute getan werden, damit ich ein bisschen zur Ruhe komme. Aber erstmal wieder einen Blogpost schreiben, gut das ich mir das alles aufschreibe, sonst würde ich das auch nicht auf die Ketten bekommen. Ist ja nicht so, dass ich alles innerhalb von 10min runterschreibe. Bis ich einmal einen vollständigen Satz hingekriegt habe, vergehen schonmal paar Minütchen. Deswegen habe ich an diesem hier auch gestern schon ein bisschen gearbeitet und heute kommt dann nur noch das Schlusswort. Der #56 Produkttest ist mal wieder mehr als passend für einen Sonntag. Sonntag heißt auch Beauty-Tag und bei mir speziell immer eine sehr ausgiebige Haarpflege. Und da kommt gleich mal eine neue Reihe von Botanicals Fresh Care zum Einsatz. Ich durfte die Reihe Reiche Nährung - Saflorblüte dank dem DM Produkttester testen und muss gleich mal sagen, dass ich auch von dieser Reihe mehr als überzeugt bin. Dank dem Team von L'Oréal durfte ich vor wenigen Wochen ja schon die Koriander Stärke Kur testen und auch da war ich verliebt. Ich glaube, dass nun bald alle Reihen bei mir einziehen müssen.
















Fangen wir mal bei dem Shampoo an. Immernoch gut finde ich den Pumpspender, das macht alles einfach umso viel einfacher. Immerhin kommt man endlich so auch an den allerletzten Rest. Sonst schmeiße ich Shampoos weg, obwohl sicher noch was für 2-3 Anwendungen drin ist, aber ich einfach nichts mehr rausbekomme. Also hier schonmal einen extra Daumen hoch. Dann ist es wirklich super ergiebig und die 400ml werden aufjedenfall eine lange Zeit reichen. Man braucht nur einen kleinen Pumpstoß für das gesamte Haar, da es sich super auftragen und super einarbeiten lässt und dann noch extrem aufschäumt. Ausspülen lässt es sich auch einfach und danach fühlt sich das Haar schon super weich an und hat sich wie von Zauberhand schon fast selber entwirrt. Es reinigt nebenbei noch die Kopfhaut und gibt einen richtigen Frischekick. Nach dem Trocknen sind die Haare super geschmeidig, nicht mehr trocken und lassen sich viel besser durchkämmen als sonst. Auch sind die Haare wirklich besser zu bändigen, sie liegen einfach super und nirgendwo steht mehr irgendein Haar quer. Wirklich toll.












Die Haarmaske könnte man mit der Spülung vergleichen, wirkt aber nochmal etwas intensiver als die Spülung. Ich würde die Haarmaske auch nicht allzu oft anwenden, wirklich nur wenn es absolut nötig ist, denn ansonsten kann sie die Haare echt beschweren. Ich habe das Problem je reichhaltiger die Pflege für die Längen ist, desto weniger Volumen habe ich einfach im Ansatz. Somit wird sie nur einmal in der Woche benutzt, um die Haare intensiv zu pflegen. Am besten gefällt mir wohl immernoch die Dosenform, so kommt man einfach perfekt an das Produkt und verschwendet nicht ein einziges Gramm Es ist auch wirklich eine der besten Haarmasken, die ich hatte. Kinderleichter Auftrag und ein super Ergebnis danach.












Dann kommt natürlich noch die Spülung. Gebt dieses wirklich nur in die Haarlängen. Manchmal bin ich etwas daneben und gebe es auch auf meinen Ansatz. Meistens funktioniert das gut, aber hier nicht. Hier wird der Ansatz doch etwas beschwert und wirkt schnell fettig. Also Mädels, aufpassen und wirklich nur in die Länge. In den Längen kann es wirklich wahre Wunder bewirken. Gefühlt ist die Spülung etwas fester als sonstige, lässt sich aber trotzdem leicht einarbeiten. Das Ausspülen ist etwas komplizierter und man muss etwas geduldiger sein, kommt wahrscheinlich durch die Konsistenz. Hat man es irgendwann dann mal endlich geschafft, dann fühlen sich die Haare einfach wunderbar an. Hier kann man die Wirkung des Shampoos noch zusätzlich verstärken. Die Haare sind so weich, dass man sie kaum noch fassen kann. Die Spülung bändigt das Haar noch zusätzlich und gibt ihnen ganz viel Glanz zurück. Alleine schon ein tolles Produkt und in Verbindung mit dem Shampoo einfach fantastisch. Von trockenen Haaren keine Spur mehr.














Mein Highlight aus der Reihe ist aber die Haarcreme. Sie wird auf dem trockenen Haar, vor dem Bürsten aufgetragen und kann so die Haare bändigen und so leicht kämmbar machen. Von der Konsistenz her ist es wie die Spülung, aber um einiges ergiebiger. Die haselnussgroße Menge ist wahrscheinlich schon etwas zu viel, aufjedenfall zuviel für feines Haar. Auch hier bitte nicht auf den Ansatz geben, ansonsten habt ihr schnell mal wieder fettiges Haar. Spröde und trockene Haare haben danach keine Chance mehr, auch fliegende Häarchen sind kein Thema mehr. Sie fallen schön, das Entwirren beim Kämmen tut nicht mehr weh, sie sind geschmeidig und absolut glänzend. Ach endlich wieder schöne Haare. Umso besser noch, dass man sie immer und überall benutzen kann und das auch jeden Tag. Das Produkt solltet ihr euch wirklich mal anschauen, es wird euch manchmal echt retten!


Die ganze Reihe ist extra für trockenes und schwer zu bändiges Haar entwickelt wurden. Durch die einzigartige Mischung aus Saflorblüten-, Soja- und Kokosöl werden die Haare gebändigt, genährt und mit Geschmeidigkeit versorgt. Bei der Koriander-Reihe war der Geruch ja wirklich sehr intensiv und man hatte ab und an das Gefühl, dass man riecht wie frisch aus einem Kräuter-Labor ausgebrochen. Hier ist es doch ganz anders. Der Duft ist sehr weich, dezent und dennoch angenehm. Am meisten kommt das Kokosöl durch und unterbewusst kann man sehr leicht die Saflorblüte wahrnehmen. Ein wirklich schöner Geruch, der zu jeder Jahreszeit passt und einfach Spaß auf mehr macht. Schön ist auch, dass dieser Duft den ganzen Tag im Haar bleibt und man so immer sehr frisch und gepflegt duftet. Ach wirklich einfach himmlisch. Ansonsten habe ich euch ja schon alles erzählt, außer noch fix das alle Produkte ohne Silikone, ohne Parabene und ohne Farbstoffe sind. Die INCIS sind auch okay und L'Oréal setzt hier wirklich auf Natürlichkeit. Die ganze Sache um Botanicals Freshcare ist wirklich toll gemacht und alle Produkte sind es wert mal angeschaut zu werden. Auch wenn die Preise von rund 7-8€ meistens zu hoch erscheinen, sind sie es dennoch immer wert und immerhin sind die Produkte wirklich sehr ergiebig. Besser solche hochwertigen Produkte kaufen, als ein Shampoo zu besitzen was nur 1-2 Wochen hält und dann wieder weg damit. Bestimmt habt ihr auch schon das ein oder andere Produkt ausprobiert und wenn nicht, dann jetzt aber mal zackzack und eingekauft!



Habt ihr schon Erfahrungen mit Botanicals Freshcare gemacht?



Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen