Zweites Beautyevent - Glow by DM

Erst einmal an alle ein frohes Osterfest. Ich hoffe doch, dass ihr es alle genießen könnt, euch nicht soviel Stress macht und schon seit Freitag dabei seit euch so richtig vollzufressen. Wann hat man soviele Feiertage auf einmal, wann kann man einfach sich durch die Wohnung kugeln und im Schlafanzug Eis essen... Obwohl, die letzten zwei Sachen mache ich wohl auch oft genug, dafür brauche ich eigentlich keine Feiertage. Ich werde Ostern wohl eher dafür nutzen mal ein bisschen kürzer zu treten. Mein Kühlschrank sieht auf jeden Fall aus als würde hier ein Karnickel wohnen und kein Mensch. Aber schaut lieber nicht in meinen Tiefkühler, dort herrscht eindeutig die Macht der reduzierten Pizzen. Ich versuche aber wirklich dort nicht hinzugriffen, außer ich werde so richtig krank, dann tut es mir wirklich leid, dann möchte ich kaum Salat schnibbeln. Außerdem steht auch bald der Sommer vor der Tür und ich möchte mich endlich mal trauen ein bisschen mehr Haut zu zeigen. Nicht das was ihr jetzt denkt.... Ich trage seit Jahren lange Jeans und das selbst bei 30°, einfach weil ich mich nur so wohlgefühlt habe. Wie ich finde sollte ich dies doch mal endlich ändern. Ist dann auch nicht der schönste Anblick, wenn ich fast wegschmelze, oder? Bis zum Sommer sind es ja gott sei Dank noch ein paar Tage und ich habe noch ein wenig Zeit mich mal ein bisschen an Sportgeräte zu gewöhnen. Obwohl ich darauf wirklich so gar keine Lust haben. Ja ich weiß, Sport ist ein notwendiges Übel und jeder sollte es betreiben und es hält einen gesund und und und und. Aber mal ganz ehrlich.... es macht mir einfach keinen Spaß. Und das meine ich so wie ich es sage. Ich muss mich immer durch alle Übungen quälen oder ich finde es langweilig. Ich bräuchte meinen eigenne Sport - einen bei dem ich komplett durchdrehen kann. Eine Sportart bei der ich am besten nur im Kreis laufe, die Arme in die Höhe werfe und rumschreie wie eine Irre. Das wäre wohl genau das Richtige. Gibt es das? Gibt es einen Club für Bekloppte? Machen die das vielleicht bei einer Agressions-Therapie? Ich werde sicherlich auf die Suche danach gehen, sowas ist ja immer genau mein Ding. Jetzt aber werde ich erst einmal Ostern genießen und mir vielleicht doch einen Hackbraten gönnen. Ja ihr habt richtig gehört - Hackbraten. Meine guten Vorsätze konnte ich schon immer gut über den Haufen werfen und Hackbraten ist leider auch immer eine super Alternative. Dann halt Salat später. Salat macht einen nun auch nicht immer unbedingt glücklich. Ich sollte mir aber noch etwas anderes suchen, damit ich so richtig glücklich sein kann. Diese Warterei auf meinen Geburtstag, dass ich dann irgendwann endlich mal meine Geschenke auspacken kann, macht mich wahnsinnig. Vielleicht ein bisschen Wellness? Mal wieder? Ich denke das klingt ganz gut. Und tatsächlich habe ich auch nun soviel Zeugs, dass ich damit bald meinen eigenen Spa auf machen kann. Grund dafür ist u.a. die Glow (perfekte Überleitung....), auf der ich letztens war. Ich hatte das große Glück und konnte durch einen Gewinn zwei Tickets ergattern. Nun ist es dann auch mal endlich an der Zeit euch darüber zu berichten und natürlich alle meine Goodies zu zeigen. Ich muss es einfach tun. Ein bisschen tut es mir wirklich, dass ich euch damit nerve, aber irgendjemanden muss ich meine Goodies zeige. Tut mir leid....
































Ich mache hier mal einen kleinen Schnitt und fange schon mal an etwas zu berichten. Ich denke, dass ich hier an dieser Stelle etwas zu dem Event erzählen werde und danach kann ich euch nochmal was zu den Goodies erzählen. Ich habe keine Bilder von dem Event gemacht und das aus einem einfachen Grund. Ich hatte keine Zeit und ich hatte keinen Platz. Damit meine ich, dass ich mein Handy einfach nicht aus der Tasche nehmen wollte, da ich Angst hatte angerempelt zu werden und dies dann in der Menge zu verlieren. Wahrscheinlich wären Bilder zum Event aber auch total überflüssig, da ihr sicherlich schon genug davon gesehen habt. Also kann ich einfach schön drauf loserzählen und ihr habt wieder etwas zum lesen. Wenn schon keine Bücher, dann wenigstens das hier, nicht wahr? Gut jetzt fange ich aber an.... Mein Problem besteht wohl darin, dass ich die ganze Zeit die Glow mit der Stylorama verglichen habe. Mein erstes Event war die Stylorame und auf der Glow war ich vorher einfach noch nie. Auf der Stylorama war es zwar auch voll, aber die Stände waren besser angereiht, man hatte dennoch Ausweichmöglichkeiten, alles war nicht so beengt, auch draußen konnte man essen, alles war irgendwie familärer und zu den ganzen Goodies werde ich wohl nachher noch was sagen.


Knapp gesagt: Für 14 Jährigen Mädchen, die unbedingt ihre Stars treffen wollen, ist die Glow der perfekte Ort dafür. Für Frauen wie mich, die einfach etwas herumschlendern wollen, hier und da mal was ausprobieren wollen und gerne was umsonst abstauben, ist die Glow einfach nichts. Jedenfalls nicht zu diesem Preis. Mein gewonnenes Ticket war ein Pink-Ticket, welches einen Wert von ca. 30€ hatte und nur für einen Tag galt. Ich hatte Einlass um 11:30, um 18:30 macht das ganze Ding zu. Die Glow hat zwei Etagen, vollgestopft mit tausenden Ständen und die meisten konnte man nicht erreichen, weil die ganzen Stars da waren und die Mädels ausgeflippt sind. Jetzt könnte man meinen, dass 7h ja ausreichen. Falsch gedacht. Der Einlass hat gut und gerne schon eine halbe Stunde gedauert, dann geht man rein und wird erstmal erschlagen von den Menschen, von der Laustärke, von der Luft und allem drum und dran. Hat man dann mal einen Stand gefunden an den man sich anstellen konnte um etwas zu bekommen oder zu gewinnen stand man auch gerne mal eine halbe Stunde an. Für mich eindeutig zuviel. Auf der Stylorama musste man manchmal auch warten, aber man hatte Platz, man wurde nicht umgerannt und die Luft war einfach tausendmal besser. Viele der Mitarbeiterinnen an den Ständen waren auch einfach schon genervt und waren nicht gerade freundlich. Das Essen eindeutig überteuert und nicht gerade das Beste. Leider hat es mich auch schon am Einlass enttäuscht. Bei der Stylorama wurden wir abgetastet ( muss nicht sein, aber okay ), es wurde in die Taschen geguckt und auch auf die Größe geachtet. Bei der Glow nun mal nicht. Und seien wir ehrlich, wenn angekündigt wird, dass man kein trinken mit rein nehmen darf ( was ich schon frech finde ), dann nehme ich halt auch keins mit. Und dann soll es gefälligst kontrolliert werden. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich mir drei große 1,5 Liter Flaschen mitgenommen, einfach um kein Getränk kaufen zu müssen, was gut und gerne mal 4€ kostet. Neuigkeiten konnte man auch nicht wirklich kennenlernen, da man gar nicht dazu kam. Zuviele Menschen an einem Ort, dazu auch noch die Youtuber, die Autogramme gaben und schon stand man viel zu weit weg. Es gab nicht wirklich etwas zu kaufen, keine guten Rabatte und irgendwie erschien es mir einfach, dass man alles vollstopfen will, viele Menschen in die Halle bekommen möchte und das war's dann. Die Glow ist für mich persönlich auf die Youtuber ausgerichtet, nicht auf den Bereich Beauty.... 



Um 14 Uhr war es dann auch mit mir vorbei. Ich wollte nicht mehr rumlaufen und ich wollte wirklich nicht mehr anstehen. Ich hätte mich gerne hingesetzt und mich ein bisschen ausgeruht, aber das war nicht möglich. Natürlich gab es kleine Sitzgelegenheiten, aber die waren viel zu wenig. Und was mir auffiel.... Viele Sitzgelegenheiten waren einfach mitten drin. Wer macht das? Da kann sich doch niemand ausruhen, ich hätte nur noch Angst gehabt totgetrampelt zu werden, mitgenommen zu werden oder das man mich einfach übersehen hätte. Eine eigene Lounge wäre besser gewesen. Wenn ich mir überlege, dass das teuerste Ticket, glaube ich, 70€ gekostet hat, dann frage ich mich wieso. Klar gab es dazu eine Goodiebag, aber die waren es nicht wert, Vielleicht sind es 70€ wert, wenn man die Möglichkeit hat mit seinen Youtube-Star alleine zu sein, aber für mich persönlich viel zu teuer. Im Endeffekt bezahle ich damit nur den Eintritt und mehr nicht. Goodie Bag hin oder her, aber dann kann ich mir das Geld nehmen, in den nächstem DM latschen und mir dort die Sachen kaufen, die ich wirklich will. Um Neuigkeiten kennenzulernen brauche ich nicht auf die Glow, da kann ich mich auch einfach ein bisschen schlau machen. Alles in allem hat es mir nicht gefallen. Würde ich noch einmal Tickets gewinnen, würde ich wohl hingehen. Geld ausgeben würde ich dafür aber auf jeden Fall nicht. Wahrscheinlich bin ich auch einfach zu alt dafür. 



Als kleines Fazit: Zu viele Menschen, zu viele Stände, kaum Zeit, zu teuer, zu wenig Ruhe-Möglichkeiten, kaum wirklich Stände wo man etwas kaufen konnte, die Zielgruppe eindeutig 12-19, zu unübersichtlich, irgendwie etwas planlos, unfreundliches Personal ( bei den größeren Firmen ) und für mich persönlich einfach ein Konzept was funktioniert, aber jetzt langsam zu groß wird.

























Nach dem ich meinen Ärger herausgelassen habe, kann ich jetzt zu den guten Sachen kommen. Ich besitze ja gott sei Dank Sitzfleisch oder eher Stehfleisch und konnte doch das ein oder andere Goodie abgreifen. Ja ich weiß, es gibt auch Leute, die eindeutig mehr abgestaubt habe, aber .... bei manchen Ständen hätte ich dafür in ein Bällebad springen müssen und das war mir dann irgendwie auch zu blöd. Also sind dies die Goodies, die man einfach und alleinhe durchs Anstehen bekommen hat oder weil man ganz witzig am Glücksrad gedreht hat. Bei der Balea Manfaktur konnte man sich sein eigenes Duschgel zusammenmixen. Ich entschied mich für irgendwas mit Vanille oder Cookies, dazu ein bisschen Glitzer und schon ging es ab. Dies finde ich immer ganz süß und auch wirklich besonders - Spaß machen tut es ja auch. Bei Lavera konnte man am Glücksrad drehen und konnte wohl immer eine Probe gewinnen ( korrigiert mich gerne wenn es anders war ). Ich bekam eine Sensitiv Handcreme mit Bio-Mandelöl und Bio-Sheabutter. Die werde ich nicht selber behalten, sondern in den Adventskalender meiner Mama stecken. Am Glow Campus ( ich habe keine Ahnung.... wollte ich nur hin wegen New Yorker ) habe ich an einer Umfrage teilgenommen und bekam als Belohnung von Balea die Soft & Clear - Reinigung, Peeling, Maske 3in1. Das fand ich toll und das kam auch wirklich unerwartet. Fande es schön, dass uns jemand fragte was man besser machen könnte und das es dann noch dafür ein Fullsize Produkt gab, war natürlich umso besser. Bin sehr gespannt wie es ist.


Der mit Abstand beste Stand war wohl der von La Rive. Dieser Stand fiel mir erst sehr spät auf und das erste was mir auffiel: Es gab keine Kasse. Richtig gehört, es gab keine Kasse, dafür waren aber überall Parfüms verteilt. Kurios, nicht wahr? Bin dann also hin und schnupperte so fröhlich vor mich hin, als ein Mann zu mir kam. Dieser gehörte wohl dazu und fragte mich frei heraus wie ich denn das Parfüm fand was ich in meiner Hand hielt. Ich meinte zu ihm, dass ich es sehr mag und gerne kaufen würde. Und dann die Überraschung: Ja dann können Sie es gerne mitnehmen und hier haben sie noch zwei Proben und ach hier haben sie gleich mal 6!! Proben für ihren Mann, falls sie denn einen haben. Also bin ich insgesamt mit 9 Parfüms da wieder los, obwohl ich am Anfang der Meinung war dass man dort ja gar nichts bekommen kann. Super Sache - ich stehe einfach auf die Parfüms. Ganz großes Kino, ich glaube wirklich, dass ich dort am meisten abgestaubt habe und das der liebe Mann sicherlich sowas von froh war endlich was weggeben zu können. Hat sich sicherlich vorher keine getraut, mir ist sowas ja doch immer etwas egal ;) Ach dann nochmal zum Glow Campus zurück. Dort wollte ich ja hin wegen New Yorker und dort bekam ich tatsächlich auch was. Ein schönes, kleines, süßes dreiteiliges Choker-Set und einen Gutschein ( 10%-20% ). Darüber freue ich mich mehr als alles andere. Ich glaube meine Geburtstagsgeld wird erstmal ordentlich bei New Yorker aus dem Fenster geworfen! Hier hätte ich mir aber auch gewünscht was kaufen zu können - ich hätte den Umsatz sicherlich sowas von nach oben getrieben.


Bei odernichtoderdoch bekam ich am Glücksrad einen 10€ Gutschein, den ich aber wohl auch weiterverschenken werde. Sehe irgendwie nicht ein erst 40€ ausgeben zu müssen um dann mein "Gewinn" einlösen zu können. Den Stand von Manhattan fand ich ganz gut. Dort musste man nur auf einen Button drücken und sobald ein Lichtchen aufleuchtete konnte man bei der Mitarbeiterin in eine Stofftüte greifen. Leider bin ich dafür wohl etwas zu blöd. Ich zog eine Brow'tastic Brow Pomade heraus - an sich ganz gut, leider für mich viel zu hell. Wird wohl auch weiterverschenkt. Von dem Stand bei Trend it Up war ich irgendwie enttäuscht. Genau hier als DM-Marke hätte ich mir doch echt mehr erhofft.... Ich möchte nicht gleich den Hauptgewinn oder ein Komplett-Set, aber ich hätte schon etwas mehr gehabt als eine Knister-Tüte und einen Nagellack. Manche bekamen durch ihr "Glück" auch nur so eine Knistertüte und bei den meisten konnte man die pure Freude schon von Weitem erkennen. Beschweren will ich mich aber irgendwie auch nicht, immerhin bekam ich ja zwei Sachen. Und scheinbar hatte ich bei der Farbe des Lacks auch Glück, da habe ich ja schon anderen gehört. Auf Miss Sophies hatte ich mich auch gefreut und dort bekam ich sogar Nagelfolien. Das Design konnte ich mir aussuchen und Marmor-Design ist einfach mein Design. Fand ich ganz niedlich, aber nur zwei Stück finde ich dann schon recht wenig, aber ich will ja nicht meckern.


Masken wurden auch fröhlich verteilt - so bei Schabens und bei #be - kann man ja immer gebrauchen. Besonders die von Schaebens finde ich wirklich gut und bin umso erfreuter sie nicht kaufen zu müssen ;) Mein jetzt schon sehr berühmter Pablo-Lippenstift kommt auch von der Glow. Eine wirklich tolle Aktion und dafür ein großes Dankeschön an Catrice. Man konnte sich dort zwischen drei Lippenstiften entscheiden ( natürlich gratis ) und diesen konnte man dann noch gravieren lassen. War ja sowas von klar, dass dort Pablo drauf muss, wer denn auch bitte sonst! Ach und hier geht noch ein Gruß an die Catrice-Mitarbeiterin raus: Du hast wirklich meinen Tag versüßt!! Den Maybelline Liquid Lipstick habe ich mir übrigens selber gekauft - dazu aber nachher noch ein kurzes Statement. Selbst gekauft habe ich mir auch die vier Masken von It's Skin. Alle schwärmen davon und ich bin halt eine Mitläuferin, außerdem gab es diese 4 für 5€ und ich dachte das wäre ein super Angebot.... Wäre ich den Montag darauf mal nicht bei DM gewesen, dort wurden sie reduziert und waren damit noch billiger. Super gemacht Maria. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, aber ich habe wirklich hohe Erwartungen. Als Goodie gab es zu dem Einkauf dann noch ein Refreshing Cleansing Foam von Missha - der wird auch bald ausprobiert. Auch das Mizellenwasser für empfindliche Haut von Garnier habe ich mir selber gekauft. Beim Garnier-Stand gab es auch Rabatte und das Personal einfach mega nett, sehr lieb und haben sich wirklich Zeit genommen. Zu guter Letzt dann noch den Nivea-Stand. Was ein Wahnsinns-Set und das einfach und allein weil ich an diesem Glücksrad gedreht habe. Super Aktion wirklich, ich freue mich immer noch darüber und ich muss ehrlich sagen, dass Nivea für mich der beste Stand war. Tolle Aktionen, man konnte viel sehen, viel kaufen, man hat sich Zeit genommen, beraten und und und. Den würde ich sofort weiterempfehlen



Betrachtet man so den Nivea Stand bin ich einfach noch enttäuschter von L'Oréal. L'Oréal ist so ein großer Konzern, die verdienen Unmengen und haben eigentlich immer ein gutes Image. Aber das was die sich auf der Glow geleistet haben, fand ich einfach nur blöd. Ja blöd ist das richtige Wort.... Auch hier gab es ein Glücksrad ( schön und gut ). Von 15 Feldern waren ganze 11 Felder nieten und bei den anderen 4 Feldern konnte man diese Sprays für die Haare gewinnen. Super.... entweder man hat Pech und zieht eine Niete oder man hat pech und kriegt die falsche Farbe. Dafür dass ich das einsehen konnte, musste ich ganze 40min! anstehen. Es gab dort zwar alles zu kaufen, aber keine Rabatte.... Der Stand hatte für mich versagt. Ich rege mich nicht darüber auf, dass ich nichts bekommen habe, sondern einzig und allein darüber, dass ein doch so reicher und großer Konzern irgendwie zu geizig ist. Wenn schon so viele Nieten, dann doch wenigstens ein paar gute Rabatte. Immerhin stellt die Glow eine Beautymesse dar.... oder ich bilde mir das ganze auch nur ein. Lustig war auch Maybelline. Ich wollte unbedingt etwas bei Maybelline kaufen, immerhin sollte es da auch Rabatte geben. Und ja, es gab Rabatte... ganze 10%.Dies kam mir schon irgendwie komisch vor und ich ließ es sein. Als wir dann von der Glow zurückkamen und am Hauptbahnhof ankamen, ging ich in den Rossmann den ich dort entdeckte. Was soll ich sagen.... bei Rossmann gab es 20% und dort kaufte ich dann auch meinen Super Stay Matte Ink. Je mehr ich darüber nachdenke, desto lustiger finde ich es und desto mehr finde ich, dass genau dieser Zufall die beiden Events am besten beschreibt. Die Stylorama von Rossmann hat für mich auf ganzer Linie gewonnen. Nicht nur die oberen, genannten Vorteile haben überwogen - ich kam auch mit wesentlich mehr Goodies nach Hause. Bei denen auch weit mehr aus Fullsize Größen mit dabei waren. Ich weiß es soll sich bei sowas nicht nur um Goodies drehen und man soll dort auch nicht nur hingehen um irgendwas abstauben zu können, aber leider konnte ich der Glow nicht mehr abgewinnen als die Goodies. Es ist mir zu sehr darauf ausgelegt seine "Idole" zu treffen und die 15 Jährigen Mädchen anzulocken. Es ist und bleibt ein reiner Teenie-Treff und ich werde mir eindeutig andere Beauty- Messen/Events suchen. Ich bin eindeutig, sowas von eindeutig, zu alt für diesen Quatsch...




Und nun zu euch: Wart ihr vielleicht sogar selber auf der Glow und könnt von euren Erfahrungen erzählen? Wart ihr sogar vielleicht auf der Glow UND auf der Stylorama und könnte Schlüsse ziehen? Oder ist das so rein gar nichts für euch? Erzählt es mir gerne - ich bin so gespannt



Macht's fein & Küsschen auf's Nüsschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungenfür Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mira.gr@gmx.net Infos zum Datenschutz auf diesem Blog zufinden unter Datenschutzerklärung