Miri's Traumschloss: #77 Produkttest - Müller & Alex Cosmetics & Pupa Milano

#77 Produkttest - Müller & Alex Cosmetics & Pupa Milano

Ich mag es wirklich wenn meine Wohnung sauber ist, alles an seinem Platz ist und ich mich auf dem Boden spiegeln kann. Aber die Zeit davor, die Zeit beim Putzen und die Zeit danach macht mich wirklich langsam fertig. Ich bin einfach durchgängig genervt, von mir, von der Wohnung und von den Reinigungsmitteln sowieso. Wieso um Himmels Willen ist es denn nach einer Woche schon wieder so dreckig? Ich meine was macht Pablo hier wenn ich nicht aufpasse? Oder habe ich Untermieter, nur ich weiß nichts davon? Die Zeit vor dem Putzen ist diese Zeit in der man sich über ungeputzte Fenster aufregt, obwohl man eh immer die Gardinen vor hat. Die Zeit in der man jeglichen kleinen Mist findet und diese Zeit in der man beschließt morgen früh sofort anzufangen. Also gesagt und getan und los geht's. Aber jetzt geht der ganze Quatsch ja eh los. Denn es ist anstrengend, es raubt wertvolle Zeit, man weiß nicht wo man anfangen soll und die Reinigungsmittel verätzen alles was noch so vom Körper übrig ist. So mach man aus 24h nur noch 5, macht irgendwie das was am wichtigsten ist und ist schon zufrieden wenn gerade mal der Herd sauber ist. Sollte man es dennoch irgendwann hingekriegt haben, dass die Wohnung in einem Zustand ist, bei dem man sie fast neu vermieten könnte, könnte man glücklich sein oder? Nein, verdammt das können wir nicht. Denn es bleibt nie länger als 5min sauber, schon gar nicht mit einem Hund. Jetzt fällt uns der kleinste Krümel auf, jetzt schütteln wir fünfmal die Tagesdecke aus, jetzt trauen wir uns nicht mehr einen Kaffee zu machen weil ja etwas daneben gehen könnte. Meine Güte wozu der ganze Quatsch? Ich brauche einmal mit Pablo an den Teich und schon finde ich Entenhaare in meinem Bett. Besuchen kommt mich eh keiner und was der Lieferdienst von mir denkt ist mir auch relativ schnuppe, Hauptsache die Pizza landet in meinem Bauch. Also heute ist wirklich wieder ein Tag bei dem ich mir nur denken kann wieso ich überhaupt aufstehe. Wieso bleiben wir einfach mal nicht den ganzen Tag im Bett liegen? Dann wäre wohl auch de Welt um einiges friedlicher wenn wir einfach durchschlafen würde. Nur dann könnten wir uns nicht mehr auf Instagram aufregen, nicht mehr unsere blöden Snaps zuschicken und schon gar keine Blogs mehr lesen. (Was war denn das jetzt für ein Übergang bitte?) Und um dem entgegen zu wirken, bleibe ich also nicht liegen, sondern sitze nach dem Putzmarathon erschöpft am Rechner und versuche irgendeinen geraden Satz zustande zu bringen. Denn der #77 Produkttest steht an und ich wollte euch noch die restlichen Produkte aus der Bloggerclub Bestellung vorstellen. Also dann wollen wir es mal versuchen....

















Ich freue mich riesig darüber, dass auch eine Drogeriemarkt-Kette beim Bloggerclub mit macht. Wie man wohl unschwer erkennen kann ist es der Müller Drogeriemarkt. Ich habe leider keinen in der Nähe, müsste ein wenig mit den Öffentlichen fahren und weil ich da so gar keine Lust drauf habe ist es doch super, dass ich durch so eine Möglichkeit auch mal an die Produkte komme. Ich habe mich für ein kleines Pflege-Set entschieden - bestehend aus CV Young Lip Patch, CV Young Aktivkohle Tuchmaske und der CV Young Black Peel-off Maske. All diese Produkte habe ich schon von anderen Marken getestet und wollte nun einfach mal sehen was Müller da so kann. 

CV Young Lip Patch

Das feuchtigkeitsspendende CV YOUNG SOFT Hydrogel Lip Patch enthält Hyaluronsäure, Aloe Vera und Macadamianussöl. Es sorgt für sofortige Ergebnisse schon nach einer Anwendung: Nach 20 Minuten fühlt sich die Lippenhaut belebt, aktiviert, gut durchfeuchtet und samtweich gepflegt an. Sie wirkt insgesamt glatter. Lippenfältchen erscheinen reduziert. Ergebnis: Insgesamt praller und glatter aussehende Lippen.


CV Young Aktivkohle Tuchmaske

Die CV YOUNG ANTI-PICKEL Aktivkohle Tuchmaske mit schwarzem Aktivkohle-Gewebe und Blaubeerextrakt erfrischt die Haut. Salicylsäure klärt bei regelmäßiger Anwendung die zu Pickeln und Unreinheiten neigende Mischhaut. Gleichzeitig pflegt Mandelöl die Haut streichelzart und geschmeidig. Ergebnis: Intensiv geklärte und erfrischte Haut.


CV Young Black Peel-off Maske

Die klärende und reinigende CV YOUNG ANTI-PICKEL Black Peel-Off Maske wird durch Kneten vor Gebrauch frisch aktiviert und hilft kraftvoll bei der Bekämpfung von Pickeln und Mitessern. Durch das Abziehen der Maske werden oberflächliche Verschmutzungen, überschüssige Hautfette und Hautschüppchen entfernt. Ihre spezielle Formulierung mit schwarzer Aktivkohle klärt die Haut dabei besonders gründlich. Salicylsäure befreit verstopfte Poren und hilft neuen Unreinheiten vorzubeugen.



Also ich bin ehrlich - diese Lip Patch-Dinger finde ich einfach nur bescheuert. Sieht zwar ganz witzig aus und macht echt Laune, bewirkt aber so rein gar nichts. Ich weiß echt nicht was das soll. Es fühlt sich nicht gerade angenehm auf den Lippen an, irgendwie viel zu nass und schmierig. Die 20 Minuten habe ich nicht durchgehalten, weil ich das Gefühl einfach nicht mochte. Ein Ergebnis konnte ich danach auch nicht feststellen. Meine Lippen sehen immer noch genauso aus wie vorher, sind nicht voller und auch nicht praller. Wenn dann scheinen sie etwas mehr mit Feuchtigkeit versorgt zu sein, aber das schaffe ich auch mit der richtigen Lippenpflege. Ich setze da doch eher auf ein Lippenpeeling, das wirkt immer und ist definitiv nicht so unangenehm. Würde ich vielleicht als Gag verwenden, mehr aber auch nicht. Bei der Tuchmaske sieht das Ganze schon ganz anders aus. Die fand ich wirklich toll und werde sie mir auch definitiv nochmal kaufen. Natürlich sitzt auch diese wieder mal nicht perfekt auf meinem Gesicht und rutscht runter, aber damit habe ich mich ja schon abgefunden. Dafür duftet sie wirklich himmlisch nach Blaubeere und Mandelöl und bietet gleich ein wohliges Wellness-Gefühl. Aufgelegt kühlt sie die Haut - also perfekt für einen stressigen Tag. Es entsteht kein Brennen und ich konnte keine Irritationen feststellen, man sieht halt nur ein bisschen blöd aus. Danach ist die Haut wirklich sehr weich und prall, wirkt gepflegter und etwas gesünder. Geklärt hat sie meine Haut jetzt nicht, dafür müsste man sie bestimmt öfter anwenden. Welche mir sehr gut gefallen hat und auch definitiv öfter nachgekauft wird ist die Peel-Off Maske. Ich habe nur für meine Nase benutzt und da hat sie wirklich tolle Arbeit geleistet. Man sieht natürlich auch mit einer schwarzen Peel-Off Maske immer blöd aus, aber was muss das muss. Sie brennt beim ersten Auftrag ein wenig, was aber wieder schnell vorbei geht. Das Abziehen hingegen ging wirklich kinderleicht von der Hand und war tatsächlich wirkungsvoll. Die hat mal endlich geholfen und meine Mitesser ein wenig verringert. Wirklich toll. Das Set so würde ich also wieder kaufen, wenn ich das Lip Patch an jemanden abgeben könnte der es als Spaß ansieht oder es gebrauchen kann, aber die anderen Produkte können sich wirklich sehen lassen.


















Spot On Gel - Alex Cosmetics

Spezialprodukt mit Salicylsäure zur Minimierung von Hautunreinheiten / Pickeln. Auch bei Mückenstichen anwendbar und somit die passende Ergänzung für jeden Medizinschrank. Zur lokalen Anwendung. Applikator mit kleinem Tropfen Gel punktuell auf die betroffene Stelle tupfen und einziehen lassen. Bei Bedarf mit einer BB Cream abdecken.

Hallöchen du kleines Wundermittel - wenn auch nicht für jeden etwas. Dieses Spot On Gel ist nun wirklich kein Gel und erinnert eher an eine Spachtelmasse. Aber es wirkt, also kann es uns wohl mal so richtig egal sein wie es aussieht. Es ist eine sehr kleine Packung und beinhaltet gerade mal 10ml ist aber wahnsinnig ergiebig. Immerhin soll man sich ja auch nicht das ganze Gesicht damit vollspachteln, sondern nur punktuell damit arbeiten! Der kleine Spachtel, der mit angebracht ist, ist wirklich super. Er nimmt genug der Textur auf und kann sie auch wieder direkt auf die Unreinheit, die ihr beseitigen wollt auftragen. Dann geht aber ein kleines Schlamassel los. Die Salizylsäure kann man riechen, spüren und fast schon sehen, so streng ist sie. Das meinte ich damit, dass das Gel nicht für jeden etwas ist. Es brennt wirklich ein paar Minuten und der Geruch ist erstmal kaum auszuhalten. Da es aber nach einigen Minuten vollständig festtrocknet sind die beiden Probleme nicht mehr wahrnehmbar. Ich hatte etwas Angst damit ins Bett zu gehen, denn es sollte 8 Stunden auf den Stellen bleiben und ich drücke mein Gesicht nun mal mehrmals aufs Kissen in der Nacht. Scheinbar verbindet es sich aber extrem gut mit der Hand, da über Nachts absolut rein gar nichts abgeht. Aber bitte vergesst es dann nicht auf der Haut, ich bin mit dem Zeugs im Gesicht nämlich schon schön auf die Hundewiese gegangen und wurde dezent blöd angeschaut. Abmachen könnt ihr es aber einfach mit einem Kosmetiktuch. Und dann oh Wunder, oh Wunder sind die kleinen Hautunreinheiten verschwunden. Weg - wie von Zauberhand. Bei größeren sollte man es wirklich zwei Tage lang benutzen, bei kleinen reicht tatsächlich die eine Anwendung über Nacht. Aber! Bitte nicht all zu oft anwenden. Ich habe eine Mischhaut, eigentlich nicht sensibel, aber hier habe ich nach 4 Tagen doch mit gereizter Haut zu kämpfen gehabt. Auch waren die Stellen wo ich es aufgetragen habe etwas gerötet. War mir aber eigentlich klar - soviel Salizylsäure wie da drin ist, wäre es ein Wunder gewesen wenn es meine Haut nicht interessiert hätte. Das stellt aber wohl das geringste Problem dar, ansonsten ist es wirklich mein Retter in der Not. Ich verwende es nun nur noch, wenn ich es wirklich brauche und am nächsten Tag etwas besonderes ansteht. Da sollte es wohl mehr als einige Monate halten und dann ist der doch etwas happige Preis von 21,50€ doch schon gerechtfertigt. Ach ja solche Produkte, die manchmal dein Leben retten, machen mich einfach froh und ich kann endlich mal wieder etwas wärmstens empfehlen.




















So wie sollte es auch anders sein, war natürlich auch ein Lippenstift mit dabei - besser gesagt: Matt Lip Fluid - Pupa Milano. Leider kann man sich für keine Farbe entscheiden, also einfach wild drauf losgeklickt und bekommen habe ich die Farbe: 012. Leider absolut nicht meine Farbe, aber das soll meine Bewertung jetzt nicht beeinflussen. Das ganze Design des Lip Fluid's gefällt mir aber ausgesprochen gut. Es ist komplett in Silber gehalten, Fotos sind schwer zu machen, weil man sich grundsätzlich in jedem noch so unschönen Winkel selber fotografiert. Finde es toll gemacht, dass der Augenmerk auf die Schrift liegt und durch den kleinen durchsichtigen Mund kann man die Farbe erkennen. Irgendwie sieht er ziemlich edel aus, sehr hochwertig und macht wirklich was her auf meinem Schminktisch. Ich steh drauf wenn die Lippenstifte nicht allzu langweilig wirken und das tut dieser hier mit Sicherheit nicht. Der Verschluss ist wie jeder herkömmliche Verschluss, anscheinend etwas robuster aber ansonsten ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Nun mal zu der Farbe: Es ist ein dunkler Rosé-Ton, der von außen eher ins bräunliche geht, geswatcht und auf den Lippen dann leider eher ins Rosane. Und genau deswegen ist es einfach nicht meine Farbe. Sie wirkt etwas "billig" auf meinen Lippen und lässt mich ein bisschen wie eine schwarzhaarige Barbie aussehen. Manche Leute können so eine Farbe leider nicht tragen und zu denen gehöre ich nun mal. Mal sehen was ich also mit ihm anstellen werde. Der Applikator hingegen gefällt mir wirklich richtig gut. Er nimmt genau die richtige Menge an Farbe auf und da er nach oben hin immer dünner zuläuft, schmiegt er sich perfekt an meine Lippen. Man kann mit ihm zusätzlich präzise die Lippenkontur nachzeichnen und ein gleichmäßiger Auftrag klappt einfach kinderleicht. Er ist sehr weich und flexibel und sollte einfach bei jedem flüssigen Lippenstift mit dabei sein. Wie schon gesagt gelingt der Auftrag sehr einfach, auch dadurch da die Deckkraft so hoch ist und man wirklich nur einmal über die Lippen muss. Es wirkt gleichmäßig und lückenlos, leider entdeckt ich nach dem Trocknen ein paar Streifen. Trägt man noch eine weitere kleine Schicht darüber, verschwinden diese aber. Bei der Trocknungszeit war ich echt überrascht. Auf der Hand geswatcht wollte er einfach nicht trocknen, war minutenlang flüssig und ließ sich immer wieder verschmieren. Auf den Lippen ist aber alles ganz anders. Er trocknet in Sekunden, ist absolut matt und lässt sich auch nicht mehr verwischen. Nur bin ich auch von der Haltbarkeit nicht wirklich angetan. Er hält so ca. 3-4h, was eigentlich okay ist, aber er trägt sich sehr unschön ab und fängt irgendwie an zu krümeln. Nachschminken ist damit auch absolut unmöglich, da man erst alles abmachen müsste um wieder ein schönes Ergebnis zu haben. Haltbarkeit fehlt also semi-durch. So richtig gut fühlt er sich eh nicht auf den Lippen an, etwas klebrig und etwas schwer. Man will sich auf jeden Fall andauernd an den Lippen rumspielen und das ist nicht Sinn der Sache. Für 18€ wäre er mir dafür auch absolut zu teuer. Da habe ich andere Lip fluids, die wesentlich besser halten und sich auch besser anfühlen. Würde ich damit nicht weiterempfehlen, leider.



So jetzt seit ihr mal dran. Welche liquid Lip sticks könnt ihr mir noch empfehlen und welche Feuchtigkeitspflege ( die suche ich einfach schon seit Jahren)?



Macht's fein und Küsschen auf's Nüsschen!

Kommentare:

  1. Hallo Miri,
    interessante Produkte. Ich mag Peel-Off Masken nicht, weil da immer Alkohol drin ist, was meine empfindliche Haut überhaupt nicht mag. Ich habe einen braunen P2 Liquid Lipstick, mit dem ich zufrieden bin, der war aber limitiert, er heißt P2 Go with the Flow Matte Lip Cream 030 Berlin Lifestyle. An Feuchtigkeitspflege kann ich die Alverde Med Pflegecreme Heilquellenwasser empfehlen, die ist großartig.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit der empfindlichen Haut kann ich das absolut verstehen, da hätte ich dann sogar Angst mir die Haut abzuziehen, die Peel Off Masken sind ja auch nicht immer ohne. Das Heilquellenwasser von Alverde werde ich mir definitiv mal schauen, danke für den Tipp!

      Liebe Grüße
      Maria :*

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungenfür Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mira.gr@gmx.net Infos zum Datenschutz auf diesem Blog zufinden unter Datenschutzerklärung