Lack-Mittwoch N°33

Meine Güte was für ein komischer Wochenanfang war denn das schon wieder.... Montag war einfach ein typischer Montag, mehr als nervig und anstrengend und ich weiß noch nicht mal wieso. Die einfachsten Dinge waren grundlos nervtötend, der Weg nach Hause war gefühlt doppelt so lang und einfach nur anstrengend, irgendwie lief alles nur noch in Zeitlupe ab. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie schnell ich im Bett verschwunden war. Dann aber die Nachricht, die alles noch irgendwie schwieriger macht. Darauf will ich aber erstmal nicht genauer eingehen, es ist noch alles nicht so einfach und ich werde darüber reden sobald ich der Meinung bin das es angebracht ist. Bis dahin leben wir alle aber natürlich positiv weiter, schlimmer als jetzt kann es auch definitiv nicht mehr werden! Man soll ja auch die kleinen Dinge lieben und genau das werde ich auch tun. Ich war/bin viel zu lange viel zu ernst gewesen und das hat jetzt auch endlich mal wieder ein Ende. Das Leben sollte Spaß machen, wir sollten alle glücklich sein und das werde ich nun endlich wieder in Angriff nehmen. Und ich will auch endlich nicht mehr so melancholisch durch die Gegend rennen, was anstrengendes gibt es nun wirklich nicht. Vielleicht werde ich meinen Instagram-Ladies wirklich den Wunsch erfüllen und ganz exklusiv für sie ein Buch mit Kurzgeschichten schreiben. Klingt komisch, oder? Aber soviele haben mich schon darauf angesprochen. Immer wieder bekomme ich zu hören wie ich sie zum lachen bringe und wie sie meine Monologe lieben. Dies sollte jetzt nicht eingebildet klingen, aber das macht mich mehr als froh. Denn ich gebe mir eigentlich keine Mühe, wenn ich so meine Texte auf Insta runterschreibe,eigentlich kann man sagen, dass ich mein ganzes Kopf-Wirrwarr nur irgendwie und irgendwem mitteilen muss. Und das es so einen Anklang findet, ist einfach mehr als schön. Aber jetzt genug davon, ich werde wirklich langsam sentimental. Lieber zeige ich euch meine neusten Errungenschaften. Es ist wieder Zeit für einen Lack-Mittwoch. Nach dem ich euch am Montag schon Lipsticks aus dem neuen Sortiment von Essence gezeigt habe, sind nun also neue Lacke dran. Bei der N°33 wird es sich um zwei neue Farben aus der the gel nail polish Reihe drehen und zusätzlich wird noch ein Holo-Lack und ein matter Topcoat vorgestellt. Also dann mal ran an die Bouletten Mädels....


























Dann wollen wir mal loslegen mit dem matten Topcoat und mit dem ersten Holo-Lack, den ich überhaupt besitze. Manchmal bin ich auch ziemlich daneben anscheinend, denn auf den Gedanken das ich dringend einen matten Topcoat brauche bin ich echt spät gekommen. Ich liebe matte Lacke, das sollte wohl nun langsam jeder wissen. Und dennoch habe ich mir so einen Topcoat gekauft, sondern immer darauf gehofft einfach neue, matte Nuancen zu finden. Bescheuert, einfach mehr als bescheuert. Nun kam ich aber auf den Geschmack, als ich mir Lacke aus der Matt Couture LE von Rdl gekauft hatte. Es war einfach super, dass ich nun alle Farben, die ich habe auch in matt tragen konnte. Doch irgendwie hatte ich bei dem Topcoat das Gefühl, das er nur bei den passenden Farben richtig gewirkt hat. Also war der Plan mir einen richtigen matten Topcoat zu kaufen und schwuppdiwupp da ist er endlich! Endlich, endlich, endlich, endlich. Und ich liebe ihn! Er macht einfach genau das was er soll, er macht alle Farben matt und mehr muss dazu auch eigentlich gar nicht mehr gesagt werden, oder? Er lässt sich einfach und sehr gleichmäßig auftragen, hat nun mal ein super Finish und lässt die Farben auch einfach länger halten. Eins fiel mir sofort auf, denn er ist der erste Topcoat der es schafft noch kleine Unregelmäßigkeiten ausbessern zu können. Also ein weiterer, riesiger Pluspunkt. So was soll ich denn nun noch großartig sagen? Er ist einfach perfekt und so günstig, der wird definitiv nochmal nachgekauft. Ich werde nun erstmal alles mögliche matt lackieren, vielleicht finde ich auch noch in der Wohnung irgendwas was ich mit dem Topcoat bepinseln kann :D Verrückt, eindeutig mehr als verrückt.



Mehr zu sagen gibt es aber definitiv bei dem Holo-Lack! Was für ein schönes Stück oder? 01 hello holo ist der erste Holo-Lack, der mit zu mir nach Hause durfte. Und der Name ist hier wohl aufjedenfall Programm. Man kann ihn wirklich anschauen und nur noch Hallöchen Popöchen sagen. Die Farbe ist wohl wirklich mehr als schwer zu beschreiben. Ich würde sagen, dass der Hauptton ein dunkles, gräuliches Blau ist mit viel zu vielen Glitzerpartikeln :D Es glitzert wirklich in den kompletten Regenbogen-Farben, ein wirklich schönes Schauspiel, aber für mich persönlich hätte es doch noch ein wenig dezenter sein können. Bin aber auch einfach keine Funkelprinzessin. Deswegen wird der Lack auch definitiv nicht mehr auf allen Nägeln getragen, das pack ich einfach nicht. Das ist mir wirklich zu viel, zu auffällig, zu glitzernd und einfach zu bunt. Nicht wirklich meins. Habe mich also entschieden ihn nur noch auf 1-2 Nägeln zu tragen und glücklicher hätte ich mit dieser Entscheidung nicht sein können. Es ist einfach ein wahres hübsches Ding, was wirklich jedes Nageldesign aufwerten kann. Allein zu auffällig, mit dem passenden Ton zusammen einfach nur ein Highlight. Ich liebe ihn durch und durch und werde mir noch ein paar holen. Bin mir nur nicht sicher welche, pink schon mal nicht, damit komme ich nicht klar. Wer mir also noch den ein oder anderen Ton empfehlen könnte, immer her damit. Nun aber erstmal zu den anderen Fakten. Tja zum Design ist wohl wirklich nicht viel zu sagen, immerhin sieht man eh nur die Holo-Farbe, was anderes würde kaum erkennbar sein. Was mir auffiel war der Pinsel. Dieser ist etwas enger zusammengebaut als bei den meisten Essence-Lacken und nimmt auch gar nicht soviel Glitzer auf wie erwartet. Dennoch breitet er sich toll aus und der Auftrag verläuft auch ziemlich einfach. Da ich das Gefühl hatte, dass der Pinsel nicht genug Partikel aufnimmt hatte ich doch etwas Angst das ich im Endeffekt 5757 Schichten brauche um ein tolles Ergebnis zu erhalten. Aber falsch gedacht, Maria! Es reichen tatsächlich nur zwei Schichten und schon hat man ein mega schönes Ergebnis. Alles ist bedeckt, man sieht keine einzige freie Stelle mehr und es glitzert. Das ist wirklich der Wahnsinn, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Wirklich einfach nur himmlisch, ich glaube man sieht mich damit echt aus 10km Entfernung. Wie eine kleine Diskokugel! Trocknen tut er ziemlich gut, man sollte es aber dann auch bei zwei Schichten belassen. Danach wird es doch irgendwie zäh und trocknet nur noch schlecht. Aufjedenfall ist aber die Haltbarkeit mehr als grandios. Immerhin auch kein Wunder, so ein Lack hält einfach Jahrelang auf den Nagel, was anderes ist mir auch noch nie untergekommen. Leider ist das auch meistens das Problem. Man bekommt ihn nicht mehr ab und wenn man dann irgendwann mal so weit ist, dann glitzert alles nur nicht mehr der Nagel. Es ist die Hölle einen Hololack von den Nägeln zu bekommen, da hilft echt nur viel, viel zu viel Nagellackentferner und noch mehr Alufolie. Danach am besten die Hände auch nochmal mit Entferner einreiben und am besten auch noch Tisch und Kleidung :D Aber ganz ehrlich, weiß auch nicht wieso ich darüber meckern wollen würde. Man muss halt Kompromisse eingehen können. Und lieber sieht er super aus und hält lange, macht dafür aber Schwierigkeiten beim ablackieren, als andersherum! Er ist also nur empfehlenswert. Da hat Essence mal wirklich eine wunderbare Reihe herausgebracht. Wer sie noch nicht hat, sollte schnellstens los und sich welche holen. Enttäuscht werdet ihr aufjedenfall nicht.



























Und jetzt noch zu den beiden anderen, die schmeiße ich jetzt mal zusammen, da sie sich ja von allem her ähnlich sind und nur die Farbe anders ist. Ich mochte die the gel nailpolish Reihe von Essence bis jetzt schon recht gern. Es waren immer tolle Farben mit dabei und auch wenn sie nie wirklich länger als 2-3 Tage hielten, machte der Preis einfach immer alles wett. So auch bei diesen beiden Schmuckstücken hier. Ich sah die Pressemitteilung, ich sah die zwei neuen Farben und wusste das sie einfach mir gehören müssen. Mitkommen durften also zum einen 106 loyal royal und zum anderen 108 call me kylie Für mich persönlich zwei wunderschöne Herbsttöne, die auch noch perfekt zu mir passen. Das Design der Fläschen finde ich immernoch nicht ansprechend. Meiner Meinung nach doch immernoch etwas "billig" geraten, da hatten sie in den LE's schon viel bessere Verpackungen. Aber darum soll es hier jetzt nicht gehen. Fangen wir mal mit 106 loyal royal an, ein wunderschönes tiefes, intensives, metallisches Grün. Und nicht nur einfach ein Grün, ein Grün zwischen Tannengrün und Waldgrün. Also wirklich sicherlich nicht für jeden was, aber ich liebe diese Farbe einfach abgöttisch. Sie wird so gut aussehen, wenn es kälter wird, es stürmisch wird und die ersten Blätter herunterfallen, wirklich mal! 108 call me kylie ist hingegen schon fast ein Rost-Ton, aber wesentlich schwerer und dunkler als nur Rost. Das rötliche kommt eher weniger zu Geltung, dagegen das Braune schon viel mehr. Auf den Nägeln wird die Farbe noch etwas intensiver und brauner und hat einen wunderschönen Glanz. Der Pinsel ist bei beiden wie immer sehr breit gebaut und brauch sich auch kaum mehr auffächern. Der Auftrag gestaltet sich bei 108 call me kylie scheinbar etwas schwieriger. Hier ist die Konsistenz doch recht flüssig, hat auch irgendwie nichts geholfen. Da musste ich doch schon sehr präzise, leicht, mit wenig Farbe und mit einer Menge Geduld arbeiten. Sonst hätte es mir wohl den ganzen Nagel versaut. Bei der Nummer 106 wieder vollkommen anders. Hier ist die Konsistenz mehr als perfekt, lässt sich ganz sauber, präzise und schnell auftragen. Also auch mal gut für zwischendurch. Auch bei der Deckkraft unterscheiden sich beide ein wenig. 108 braucht zwei Schichten um wirklich alles zu bedecken, wird wohl auch einfach an der Konsistenz liegen. 106 hingegen braucht tatsächlich nur eine Schicht, eine wirklich tolle, hohe und intensive Deckkraft. In der Trocknungszeit nehmen sich beide nicht viel, bei Essence sollte man doch wohl ein bisschen länger warten. Ich traue dem immer nicht so Recht und warte wirklich 5 Minuten bevor ich eine neue Schicht auftrage, danach ist aber auch wirklich alles super! Die Haltbarkeit ist so lala, am 2.Tag fangen sie an abzusplittern, war nur oben am Nagel aber trotzdem. Am dritten Tag müsste man dann schon mal wieder alles neu machen. Aber Leute mal ehrlich, die Dinger kosten 1,55€, habt ihr gehört?! 1,55€!!! Wieviel kann man da schon erwarten? Für den Preis ist die Qualität nun mal wirklich mehr als in Ordnung und die Farbauswahl dazu mega! Ich weiß gar nicht wieso da immer alle meckern, für den Preis würde ich mir das ganze Regal in die Bude stellen. Völlig banane ob sie nun 3 Tage halten oder nur einen Tag, Hauptsache die Nägel sehen danach geil aus. Punkt aus Ende! So als Abschlusssatz dann noch: Die 106 bitte unbedingt kaufen, hier stimmt einfach alles und die Farbe ist einfach nur pure Magie. 108 nur kaufen wenn ihr die Farbe so sehr liebt wie ich oder die Konsistenz bei euch besser ist. So das soll es dann auch mal gewesen sein hier.


Habt ihr schon bei dem neuen Sortiment von Essence zugeschlagen? Und wenn ja, auch bei den Lacken?


Macht's fein und Küsschen auf's Nüsschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungenfür Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mira.gr@gmx.net Infos zum Datenschutz auf diesem Blog zufinden unter Datenschutzerklärung