Wenn sich die Paletten langsam schon stapeln...

Ja was passiert denn wenn sich die Paletten langsam aber sicher immer weiter gen Decke stapeln? Sollte man aufhören oder weitermachen? Sollte man sich verstecken, damit man sich nicht schämen muss oder stellt man sie am besten gleich aus, wie in einem Museum, damit jeder Besucher gleich mal Bescheid weiß? Ihr versteht schon was ich meine, oder? Ganz ehrlich.... ich habe eine komplette riesen Box voll, dazu stapeln sich schon welche auf dem Schminktisch, ein paar liegen in meinem Bücherregal und besondere stehen sogar auf ihrem eigenen kleinem Tisch. Und dann sind da ja noch diese Monolidschatten, die auch noch überall rumfliegen. Und anstatt dass das nicht schon genug wäre, nein ich brauche natürlich immer noch mehr, weil ich der festen Überzeugung bin, dass ich gewisse Farben noch nicht habe. Und anstatt dann einfach mal auf die Suche zugehen ob ich diese Nuancen als Mono's bekommen könnte, nein ich kaufe mir natürlich gleich wieder neue Paletten... Habe ich ein Problem oder habe ich ein Problem? Kann man das schon Sucht nennen oder ist es vielleicht doch nur eine Leidenschaft? Schlimm genug, dass ich es nicht selber beantworten kann. Aber ich drehe förmlich durch, wenn ich sehe, dass es irgendwo eine neue gibt. Ich möchte sie sofort besitzen, ich möchte alle Farben ausprobieren und sie dann zu ihren Geschwistern stellen. Wie eine große, glückliche Familie. Spinne ich? Vielleicht oder einfach: Ganz sicher. Aber jeder muss ja das finden wo drin er gut ist nicht wahr? Und ich bin noch nicht einmal darin gut, sie alle auszuprobieren und die Überlook's zu schminken. Nein, ich bin einfach glaube ich nur gut im Kaufen und im Besitzen. Ich zeige sie zwar und stelle sie vor, aber sie alle benutzen? Meine Güte, wie utopisch. Ich glaube, dass das auch einfach keine von uns schafft. Und irgendwann schmeißen wir sie weg, weil sie gammelig sind, weil sie schimmlig sind, weil sie alt sind oder weil wir die Farben jetzt dann irgendwo anders drin haben. Meine Güte, was ist eigentlich unser verdammtes Problem? Eigentlich stand auch für das Jahr 2018 das große Aufbrauchen an..... Obwohl, wenn ich mir das jetzt recht überlege, dann ist es immer noch so. Denn ich war so schlau und habe mir einige Paletten schon zu Weihnachten gewünscht und manche waren Testprodukte aus dem Dezember. Na scheinbar kriege ich es doch noch hin wenigstens einen Vorsatz einzuhalten. Aber vielleicht auch schon zu früh gefreut, denn wie viele Tage sind jetzt rum? 16? Wie viele bleiben noch? Ja rechnet es doch selber aus. Was ich aber sicherlich machen werde: Weniger Paletten kaufen oder wenigstens weniger als im letztem Jahr. Ich muss ja auch klein anfangen und kann nicht sofort wieder durchdrehen. So bevor ich aber schon wieder an neue Lidschattenpaletten denke, werde ich euch nun erstmal meine neusten Neuzugänge ( woooow Maria) vorstellen. Mit dabei ist eine von Misslyn, eine von Sleek, eine von Make up Revolution  und eine von I ❤ Makeup. Da frage ich mich wirklich wo ich anfangen soll, so wie eigentlich immer. Ach was soll's.... fangen wir einfach mal an.


































Dies ist also die Lidschattenpalette von I ❤ Makeup, besser gesagt die Mint Chocolate Palette. Bis jetzt hatte ich noch nichts von dieser Marke, aber als ich diese Farbzusammenstellung sah, wusste ich einfach, dass sie zu Mama muss. Also habe ich sofort meine Mama angerufen, die ja schon im Oktober nach Weihnachtsgeschenken fragt, und musste ihr irgendwie verklickern, dass ich diese Palette wirklich dringend, dringend haben muss. Für meine Mama gar nicht so leicht verständlich, denn sie wäre auch der Meinung ich hätte genug, wenn hier nur 3 Paletten rumfliegen. Aber ein Glück das Mama mich liebt und ein Glück, dass sie immer darauf achtet was ich möchte und was für ein Glück ich doch hatte, als ich sie endlich auspacken konnte. Ich bin so vernarrt in sie und das sicherlich nicht nur wegen den Farben. Schaut euch doch mal das Packaging an. Ich weiß ja, dass dieses Packaging bei den Paletten normal ist. Aber wie ich finde, ist es hier noch einmal etwas besonderes. Die Mischung aus einem hellem Grün und einen perfekten Schokobraun ist doch wohl mal mehr als gelungen, oder? Und sie ist schwer, wirklich schwer. Ich glaube nicht, dass hier irgendwo eine rumfliegt, die genauso schwer ist. Tatsächlich stört mich das aber gar nicht, so habe ich das Gefühl, dass sie einfach richtig in der Hand liegt und sie mir nicht mal gleich fliegen geht. Ansonsten ist glaube ich gar nicht mehr viel zu sagen, oder? Dann können wir ja endlich zum Inneren hinüber gehen. Als erstes fiel mir neben den Farben gleich mal der Spiegel auf. Dieser umfasst den ganzen Deckel und ist einfach mal so groß. Ich mag mich darin gar nicht anschauen, weil ich das Gefühl habe, dort jede Pore zu sehen. Aber mal ernsthaft, der Spiegel ist wirklich super und so ein großer ist auch endlich mal ne schöne Abwechslung. Der Pinsel hätte jetzt nicht wirklich sein müssen, der erscheint etwas billig und funktioniert auch irgendwie nicht richtig. Wegschmeißen werde ich ihn nicht, benutzt wird er aber sicherlich auch nicht. Mal sehen was ich damit anstelle.


Nun denn aber endlich mal zu den Farben. Insgesamt sind 16 Farben, mal matt, mal schimmernd und 1-2 können auch gerne als Highlighter benutzt werden. Die Farbzusammenstellung ist einfach göttlich. Ihr habt einfach alles mit dabei. Angefangen bei Beige bis hin zu einem dunklem Braun, über einem schimmernden Gold/Gelb bis hin zu 1-2 Kupfertönen. Aus diesen Nuancen könnt ihr einen wirklich schönen Alltagslook schminken, aber durch den dunklem Braunton auch gerne etwas dramatischer werden. Zusätzlich gibt es aber wirklich noch sehr spezielle Farben. Schaut euch nur mal Worlds Apart an, ein matter dunkler Rotton, der ein wenig ins Beerige geht. Dazu kommen dann noch die zwei Grüntöne - einmal in Matt und einmal schimmernd, der eine einfach mal Weihnachts-Tannenbaum-Grün und der andere eine wunderbare Mischung aus einem dunklem Grün und ein wenig Braun. Und dann noch die Nuance Commotion. Was fü ein schönes, schönes, schönes Blau. Sonst habe ich ja immer so meine Probleme mit blau, weil es bei mir mal wirklich schnell "billig" aussehen kann. Aber dieses ist so besonders, so schimmernd, so außergwöhnlich, so Petrol, oder?. Ach ich liebe es einfach nur. Ich liebe die ganze Palette, ich liebe alle Farben und ich liebe die Looks, die man mit ihr schminken kann. Und natürlich stehe ich auch auf den "minzigen" Geruch von der Palette. Meine Güte, welche Richtungen gibt es noch? Gibt es eigentlich auch irgendwas mit weißer Schokolade? Nun gut, darüber sollten wir jetzt vielleicht nicht nachdenken. Mit dieser Palette habe ich es aber wirklich schon geschafft einen Look zu schminken, den konntet ihr ja schon sehen. Ich bin wirklich sehr begeistert und benutze sie so gern. Ich finde wirklich, dass es mir mal gelungen ist! So was müssen wir noch bereden? Richtig, den Rest.... Die Pigmentierung ist absolut in Ordnung, bei den matten Tönen eher schwächer und bei den schimmernden eher besser. Am besten mit einer Base arbeiten, so kann man definitiv das Beste herausholen. Aufbauen muss man aber nicht. So reichen die Nuancen absolut aus. Alle Farben haben ein bisschen Fall-Out, was mich jetzt aber auch nicht wirklich stresst. Es ist absolut im Rahmen und auszuhalten. Dafür lassen sie sich hervorragend verblenden, wirklich einfach, schnell und sauber. Und dennoch erkennt man immer noch den Unterschied, sogar bei den Beige-Tönen. Sie kriechen in keine Falte, sie halten den ganzen Tag, müssen vielleicht abends noch einmal intensiviert werden. Wie man sieht habe ich also nicht wirklich was auszusetzen. Ganz im Gegenteil: Ich bin mehr als begeistert und unglaublich froh, sie zu besitzen. Wenn man bedenkt, dass sie nur ca. 10€ kostet, kann man auch echt über jegliche Klitzekleinen Kleinigkeiten hinwegschauen. Ich kann sie euch nur ans Herz legen, sie ist wirklich ein Prachtsstück.



























Ja man könnte glatt meinen, dass die Sophx Palette von Makeup Revolution ja eigentlich fast dieselbe Palette ist wie die die ich oben gezeigt habe. Aber nein verdamm mich noch eins. Sie ist einfach mal komplett anders. Obwohl ich würde das auch sagen, wenn nur eine Farbe anders wäre. Ich habe halt ein Paletten-Problem.... Aber nun wollen wir dazu auch erst einmal etwas sagen. Ich entdeckte sie zeitgleich wie die andere Palette und irgendwie war mir klar, wenn ich die eine haben will, dann will ich auch die andere haben. Da noch ein Weihnachts-Wunsch frei war und meine Mama unbedingt wissen wollte was ich denn noch so will, hatte ich mir gedacht, wenn sie mir schon eine Palette schenkt, kann sie mir auch gleich die zweite noch mit dazu packen. Nun ja, der Gedanke gefiel zwar mir, aber nicht hier, aber auspacken konnte ich sie dann dennoch. Und was soll ich sagen? Ich frage mich die ganze Zeit wie ich ohne sie überhaupt überleben konnte. Wie habe ich mich vorher eigentlich geschminkt? Hatte ich jemals eine andere Farbe drauf als Beige? Wieso habe ich mir sowas noch nicht vorher gegönnt. Aber nun ist sie ja da und ich kann sie betrachten und jeden Tag benutzen und sie lieb haben und sie bestaunen und und und. Das Packaging gefällt mir auch her absolut. Die matte Verpackung und die goldene Schrift machen alles so edel und hochwertig. Besonders das Matte hat es mir absolut angetan. Auch diese ist sehr schwer, liegt durch ihre Größe aber doch etwas schwerfällig in der Hand. Aber was soll's....diese hier stelle ich eh lieber hin, sonst fällt sie mir noch runter und ich weine weil alle Farben kaputt sind. Nee danke, das tue ich mir dann doch nicht an. Auch hier bedeckt der Spiegel einfach mal den ganzen Deckel und er ist einfach mal noch größer und man sieht noch mehr Poren, aber man kann sich auch einfach besser damit schminken. Obwohl ich die Palette wohl nie in meiner Handtasche mit mir rumtrage, weil ich Angst hätte etwas kaputt zu machen. Froh bin ich darüber, dass kein Pinsel mit dabei ist. Vielleicht erwarten manche Frauen, dass einer mit dabei ist, aber ich bin ganz froh drüber das keiner enthalten ist. Ich habe ja auch eindeutig genug hier rumliegen.... Diese Pinsel aus den verschiedensten Paletten überzeugen ja eh nie so richtig durch ihre Qualität. Also alles richtig gemacht


Nun denn wieder mal zum wichtigsten Teil, den Farben. In dieser Palette sind ganze 24 Farben enthalten, davon auch einige matt, einige schimmernd. Und auch hier ist die Farbrange einfach besonders. natürlich findet man auch hier Beige und Brauntöne, für alltägliche Looks. Aber die besonderen Farben sind hier eindeutig mehr vertreten. Man hat einige Rottöne und Orangetöne - siehe Pumpkin, Strawberry Sweets, aber auch Festival Flame und Danger. Dann einen violetten Ton, wieder einen Grünton, einen Petrolton und dann meine Lieblingsnuance: Nightmare - ein grünlicher Schwarzton. Meine Güte was für eine Farbe. Sicherlich nicht für jede geeignet, aber ich finde sie einfach nur perfekt. Sie wirkt mal schwarz, mal grün und bietet ein außergewöhnliches Farbspiel. Man kann mit dieser Palette wohl alle Looks zaubern, die man sich so vorstellen kann. Okay verspielte und Einhorn-Looks sind vielleicht nicht drin, aber wer brauch das auch schon. Leider überzeugen hier die matten Töne eher nicht so - sie sind doch recht schwach pigmentiert, können aber wenigstens aufgebaut werden. Dafür hauen die schimmernden Töne wieder alles raus. Natürlich arbeite ich auch mit diesen am liebsten ;) Nein Spaß,k ich finde Pigmentierung und Deckkraft zwar wichtig, aber so lange man alle Farben aufbauen kann, soll es mir recht sein. Sie lassen sich gut verblenden, sind sehr weich und haben wirklich kaum Fallout. Ich mag sie sehr die Palette. Die Farbzusammenstellung ist einzigartig, das Packaging mehr als gelungen und der Preis von ca. 12€ kann sich definitiv auch sehen lassen. Rechnet man es um, dann würde eine Farbe gerade mal 0,50€ kosten. Wo bekommt man das schon geboten? Also.... sie ist es auf jeden Fall wert mal angeschaut zu werden und vielleicht will die ein oder andere sie dann ja auch.

















Jetzt versuche ich mich einfach mal ein bisschen kürzer zu enthalten, immerhin kann man an den Bildern ja wohl auch genug erkennen. Die Palette von Misslyn bekam ich durch einen Gewinn. Ich hatte ein komplettes Kosmetik-Set bei Pinkmelon durch deren Adventsgewinnspiel gewonnen. Die Lacke, die dort mit dabei waren, hatte ich euch ja schon gezeigt und nun folgt auch noch die passende Palette: Shades of Smoke. Ich bin hier tatsächlich nur so 50:50 begeistert und weiß noch nicht so recht ob ich sie behalten werde. Aber ich fange erst einmal ganz von vorne an: Die Verpackung ist nichts besonderes und sobald man sie hochhebt, wirkt alles etwas "billig" hergestellt. Alles wackelt ein bisschen und so robust erscheint mir daran nichts. Da bin ich echt besseres von Misslyn gewohnt und hier war ich auch wirklich etwas enttäuscht. Ansonsten finde ich es aber recht gut, dass man durch den Deckel hindurch schauen kann und genau sehen kann welche Farben enthalten sind. Der Pinsel, der mitgeliefert wird, kann sich tatsächlich mal sehen lassen. Das erste Mal das ich einen Pinsel mag. Zwar ist auf der einen Seite dieser normale Applikator, den man ja nie wirklich verwendet, aber die andere Seite ist mal ein richtiger Pinsel. Also ich meine, ein Pinsel, den man sich wohl auch selber kaufen würde. Sehr gut geeignet zum Verblenden, auch wenn er etwas klein erscheint. Von der Farbrange her, eigentlich wirklich schön gewählt. Von weiß über Nude bis hinzu schwarz, bestehend aus matten und schimmernden Tönen. Es ist keine besondere Farbe mit dabei, könnte aber eine Palette darstellen, die man gerne mitnimmt und immer mal wieder verwenden kann oder aber auch mit nimmt zu einer Party damit man nachlegen kann. Sie könnte.... aber nun ja. Die hellen Tönen gehen gar nicht. Sie sind kaum sichtbar - jedenfalls nicht bei mir. Sie sind schlecht pigmentiert und lassen sich auch leider absolut nicht aufbauen. Selbst mit einer Base hat das Ganze nicht funktioniert. Die dunklen Töne hingegen sind klasse. Dort ist die Deckkraft wirklich enorm, besondern bei dem schimmernden dunklengrau und bei dem gräulichen dunklem Violet. Sie krümeln alle etwas, einen richtigen Fallout haben sie aber nicht. Sie lassen sich einfach auftragen, verblenden klappt hingegen nur so semigut. Ich weiß nicht so recht.... ich mag die dunklen Farben wiklich sehr und kann mir einen Smokey Eyes Look damit wirklich gut vorstellen, aber leider soll nicht immer alles klappen so wie man es will. Da sie sich nur schlecht verblenden lassen, benutze ich sie wohl wirklich nur als Topper oder als Highlight am unteren Wimpernkranz, oder aber ich verschenke sie. Ich weiß es einfach nicht und bin sehr hin und hergerissen. Misslyn war definitiv schon mal besser und ich würde leider wirklich sagen, dass man sie nicht braucht. Die Farben sind nichts neues und für das Geld findet man sicher Monolidschatten, die eindeutig besser sind von der Qualität her. Also Mädels - braucht man nicht, spart euer Geld.




















Sleek - Into the Night Silver eine Palette, die man eigentlich nicht braucht, aber dennoch irgendwie will. Klingt komisch? ja ist es auch irgendwie. Gekauft hätte ich sie mir wahrscheinlich nicht, weil ich zu dem Zeitpunkt von Sleek gar nicht mehr so überzeugt war. Aber ich durfte sie dank Pinkmelon testen und da sagt man dann ja auch nicht nein oder? Sie stammt aus einer limitierten Edition ( ich glaube leider dass sie nicht mehr erhältlich ist ) um der sind alles halt um into the night drehte. Alles war irgendwie glitzerig, dunkel, intensiv und wirklich für einen Party-Abend geeignet. Die Lidschattenpalette aus der Kollektion ist das Glitzer-Highlight überhaupt. Und wenn es das schon ist, dann hätte auch die Verpackung eingentlich mal ordentlich knallen können. Aber sie ist einfach nur schwarz, schwarz und unauffällig, ja schon fast langweilig. Sonst stört es mich ja nicht und es stört mich hier auch nicht wirklich, aber wenn schon denn schon, nicht wahr? Irgendwie was besonderes wäre echt schon drin gewesen, seit ihr nicht auch der Meinung? Aber gut, an sowas könnte ich mich ja festbeißen, will ich aber nun wirklich nicht. Schauen wir einfach mal weiter. Auch hier ist im Deckel natürlich ein Spiegel enthalten, wesentlich kleiner, aber dennoch groß genug, wie ich finde. Natürlich ist auch ein Pinsel mit dabei, den kann man aber nun wirklich nicht gebrauchen, die Qualität hier ist unter aller Sau. Er nimmt leider überhaupt keine Farbe auf und somit definitiv unbrauchbar. Insgesamt sind in dieser Palette 6 Farben enthalten, na gut Farben kann man ja nicht sagen. Es sind Glitzertöne, 6 Stück, 6 Glitzertöne. Zwei davon sind "trocken", die anderen vier sind sehr sehr cremig, ja fast schon gelartig. Man hat zuerst einen fast schwarzen Glitzerton, dann einen perfekten silbernen, einen weißen/durchsichtigen, einen dunkelgrauen, wieder einen schwarzen, aber wesentlich glitzernder und zum Schluss noch mal ein Silber, auch hier wesentlich intensiver. Die letzten drei kann man gekonnt als Mono Lidschatten benutzen, die anderen dann doch eher als Topper, da sie nur glitzern, aber kaum Farbe abgeben. Wirklich gut pigmentiert ist aber keiner davon. Ja die Swatches schauen einigermaßen gut aus, sind aber mit Base und dazu noch aufgebaut. Erst dann bekommt man diesen intensiven, glitzernden Effekt. Auf dem Auge sieht die ganze Sache dann aber auch schon anders aus. Als ob die Farben wüssten, dass sie dort hingehören. Auf dem Augenlid kommt jede einzelne Farbe viel besser hervor als auf dem Handrücken. Dort müsste man sie nicht mehr unbedingt aufbauen, da reicht eine Schicht. Dafür lassen sie sich absolut nicht verblenden, man sollte sie lieber auftupfen anstatt zu verstreichen, sonst schiebt man die Textur nur hin und her. Sie krümeln furchtbar und leider glitzert danach auch das halbe Gesicht. Hat man das dann irgendwann überwinden, kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Alles strahlt, alles schimmert, alles glitzert und man ist bestimmt das Highlight auf jeder Party. Es hält den ganzen Tag und setzt sich nirgends ab. Erstaunlicherweise klappt das Abschminken relativ gut, es geht sehr zügig, sehr schnell und man bekommt es sofort ab. Kein Glitzer mehr im Gesicht und man brauch auch keine Angst haben, Glitzer im Bett oder im Haar zu finden. Wie man unschwer erkennen kann, muss man hier einige Kompromisse eingehen, wenn ich sogar zu viele. Ich finde einige Farben wirklich schön und die Idee eigentlich gut, aber dieses ganze Glitzer im Gesicht geht mir wirklich deftig auf den Keks. Ich würde sie nicht empfehlen. Ich denke man findet bessere, auch wenn Glitzer immer toll ist. Aber ich komme wohl an Sleek auch einfach nicht mehr ran. Schade




So, jetzt habt ihr meine Paletten-Neuzugänge gesehen, konntet sie ausgiebig betrachten und noch einiges dazu lesen. Dann sagt mir mal: Was haltet ihr von den neuen Paletten? Habt ihr sogar selber eine davon? Erzählt es mir gerne....



Macht's fein & Küsschen auf's Nüsschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungenfür Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: mira.gr@gmx.net Infos zum Datenschutz auf diesem Blog zufinden unter Datenschutzerklärung