#4 Produkttest Rossmann Rival de Loop / Probe Nivea

Hallo meine Lieben,

Immer wieder Sonntags... ja nee ist klar. Ich fühle mich Sonntags immer so total unproduktiv. Keine Lust zu irgendetwas, irgendwie habe ich es geschafft die Küche sauber zu machen, Mittagessen zu kochen und Bilder zu machen. Das soll's aber für heute auch wieder gewesen sein! Das Wetter spielt so oder so einfach mal garnicht mit. Schwupps da geht man einmal raus und kommt pudelnass wieder nach Hause. NA HERRLICH! Da hilft nur noch eins! Schlafsachen an, Tee gekocht und ab ins Bett und sich irgendwelche sinnlosen Serien oder Cartoons anschauen. Ja immer wieder Sonntags....da grüßt wirklich mal mein inneres Murmeltier... Aber ... wenigstens meinen Produkttest von Rossmann und eine neue Probe von Nivea möchte ich euch gerne noch fix vorstellen.





















Wie jede Woche hat man die Möglichkeit bei Rossmann einen Coupon zu "erspielen". Durch dreitätiges Anklicken von wahllos angereihten Boxen hat man dann vielleicht irgendwann Glück und ergattert sich einen kleinen aber feinen Produkttest. Bis jetzt habe ich es schon ganze 4mal! geschafft und war bis jetzt immer zufrieden mit meinem "Gewinn". Die Woche als ich gewonnen habe, gab es die Maximum Eyes Mascara- Double Volume von Rival de Loop. Ihr könnt Sie sowohl im Handel als auch im Online-Sho erwerben (glaube ich zumindestens). Preislich lag sie bei ca. 3,99€.
Die Mascara soll durch die XXL-Faserbürste unglaublich voluminöse Wimpern zaubern und für einen atemberaubenden Auftritt sorgen....leider habe ich diesen Satz schon bei jeder Mascara gelesen, gesehen oder auch gehört! Die Verpackung kommt ganz schön knallig daher... in pink und gelb. Nicht wirklich meine Farben und ich finde das eine normale Mascara auch nicht so einen Wirbel braucht. Macht mich irgendwie nochmal 10 Jahre jünger wenn ich sie in der Hand halte. Die Bürste ist wirklich XXL!!!. Was ich persönlich sehr schön finde, da sie meines Erachtens mehr Farbe aufnehmen kann, sodass nicht noch 5mal reinpatschen muss um irgendwas herauszubekommen. Der Auftrag ging sehr leicht und sehr flüssig. Aufpassen muss man dennoch trotzdem, denn durch die Gräße der Bürste gelangt mal schnell ein bisschen Farbe daneben. Zu dem macht sie meine Wimpern wirklich schön schwarz und auch länger und voluminöser, aber sie verklebt und ich bekomme schnell unschöne Fliegenbeine! Im Großen und Ganzen hat es sich gelohnt, für den Preis kann man wirklich nicht meckern & ich werde sie bestimmt mit einer anderen Mascara benutzen, die meine kleinen Fliegenbeine wieder auseinander friemelt! Daumen zur Seite!!!













Die kleine Probe von Nivea kam per Post hereingeflattert. Durch den Nivea-Newsletter kam ich auf ihre Seite und durfte mir eine Probe bestellen, solange der Vorrat reicht natürlich! Bestellen konnte man sich die Probe von der neuen Creme Pflege Reinigungsmilch. Bekommen hat man dann einen kleine Probe mit 2ml und einen kleinen "Brief" in dem die Probe enthalten war. Aus diesem werde ich mal kurz zitieren: " Ein wichtiger Schritt für eine schöne, zarte Haut ist die Reinigung am Abend. Sie soll das Gesicht von den Spuren des Tages befreien und auf die Regenerationsprozesse während der Nacht vorbereiten. Die neue Nivea Creme Pflege Reinigungsmilch ist besonders für die Anwendung am Abend geeignet: Sie reinigt die Haut gründlich und gleichzeitig mild. Umwelteinflüsse, Schmutz, wasserfestes Make-up und Mascara werden mühelos von der Haut entfernt; dabei bleibt die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut erhalten". Klingt ja schon mal alles ziemlich fantastisch. Also gleich mal ausgepackt und versucht den ganzen Schmutz des Tages irgendwie von meinem Gesicht bekommen. Die Anwendung sollte folgendermaßen laufen: Tragen Sie die Reinigungsmilch auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Verteilen Sie die Milch sanft massierend und spülen Sie die Haut mit lauwarmen Wasser ab oder entfernen Sie die Reste mit einem Wattepad. Also dann mal ohne vorher mit einem Kosmetiktuch rüberzugehen, habe ich mir die Creme genommen und alles auf mein Gesicht aufgetragen+ auch auf die Augen ( Keine gute Idee!!!), kurz einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abspülen. Hat leider so gar nicht geklappt...  ich sah danach aus wie ein Panda. Auch ein Wattepad hätte keine Abhilfe geleisten, also doch nochmal mit einem Kosmetiktuch rüber. Auch auf meinem restlichen Gesicht waren immer noch Rückstände. Meine Augen haben danach gebrannt und sich immer noch sehr dick angefühlt. Das einzig Gute daran ist der Geruch, halt der typische Nivea-Geruch, dieser hält auch lange an und meine Haut fühlt sich sehr geschmeidig und weich an. Aber für das was sie eigentlich tun sollte einen Daumen runter!!!



Und jetzt genießt alle euren Sonntag und morgen Euren freien Montag ( morgen kommt eine kleine Neuigkeit ;))
Bis Bald :*

1 Kommentar:



  1. Ich komme mit Nivea Produkten auch nicht so zurecht :(

    Schau auch bei mir im Blog Rund um das Thema Hochzeit rein :) www.hochzeit-in-love.blogspot.de

    Eure Carola

    AntwortenLöschen